Ensemble Nevermind

Schloss Ettlingen
76275 Ettlingen

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Ettlingen, Schlossplatz 3, 76275 Ettlingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Ensemble Nevermind:
Anna Besson, Flöte
Louis Creac’h, Violine
Robin Pharo, Viola da Gamba
Jean Rondeau, Cembalo


François Couperin: L’Apothéose de Corelli
François Couperin: La Piémontoise
Georg Philipp Telemann: Sonate g-Moll aus den Pariser Quartetten TWV 43:g1
Georg Philipp Telemann: Fuga 14 a-Moll aus Zwanzig Kleine Fugen TWV 30:14
Georg Philipp Telemann: Quartett Nr. 6 e-Moll aus den Neuen Pariser Quartetten TWV 43:e4

Das Ensemble Nevermind gehört zu den aufregenden jungen Alte-Musik-Ensembles. Sein Cembalist Jean Rondeau ist einer der wenigen Cembalisten, der auf diesem Instrument eine Solokarriere macht, zusammen mit drei Freunden hat er vor ein paar Jahren Nevermind gegründet - was so viel heißt wie „Macht nichts", „sorgenfrei" oder neudeutsch „Chili mall". Ein elegantes Understatement für die feine und feurige Musizierweise der vier jungen Musiker!
In den Ettlinger Asamsaal bringen sie französische Barockmusik von Francois Couperin und eine Auswahl aus dem faszinierend vielseitigen Oeuvre von Georg Philipp Telemann. Bei beiden werden sie zeigen, dass sie sowohl die Eleganz der geschmackvollen Verzierung beherrschen wie auch den musikalischen Starkstrom-Modus.


Einführung 17:30 Uhr

Ort der Veranstaltung

Schloss Ettlingen
Schlossplatz 3
76275 Ettlingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Barockschloss Ettlingen liegt im Zentrum der baden-württembergischen Stadt Ettlingen. Erstmals im 13. Jhdt. als Burg erwähnt wurde das Schloss mehrfach zerstört, wieder aufgebaut, erweitert und saniert. Heute dient es als Veranstaltungsort für Anlässe aller Art. Ob Konzerte, Vorträge, Kongresse oder Firmenfeiern, in den außergewöhnlichen Sälen findet jeder Anlass den perfekten Rahmen.

Die sieben verschiedenen Säle wie z.B. der Rohrersaal, Epernaysaal, Rittersaal oder Musensaal glänzen mit großzügiger, lichtdurchfluteter Gestaltung und schlichter Eleganz. Die ehemaligen Gemächer der Markgräfin Sybilla Augusta von Baden wirken herrschaftlich und halten die eine oder andere Überraschung bereit. Das Juwel des Schlosses, der Asamsaal, bietet neben modernster Konferenztechnik auch eine hervorragende Akustik, die von max. 195 Gästen genossen werden kann. Das Schloss ist ein barockes Gesamtkunstwerk und nicht umsonst das kulturelle Zentrum der Stadt Ettlingen.

Seien Sie Gast im Ettlinger Schloss und feiern Sie fürstlich in exklusiver sowie einzigartiger Umgebung, die die Ausläufer des Nordschwarzwalds zum Hintergrund hat.