Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

ENSEMBLE CONSART - Himmlische Verführung

Leitung: Andreas Reuter  

Thomaskirchhof 18
04109 Leipzig

Tickets from €17.00 *
Concessions available

Event organiser: Thomaskirche - Bach 2000 Marketing GmbH, Thomaskirchhof 18, 04109 Leipzig, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €17.00

Rentner

per €15.00

Studenten/ Azubis

per €9.00

Leipzig-Pass Inhaber

per €5.00

Total €0.00
Add to shopping cart
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte und Begleitpersonen wenden sich bitte an den Veranstalter unter 015906808943 oder urban@ensemble-consart.de.

Personen unter 18 Jahre erhalten freien Eintritt.
Mail

Event info

Himmlische Versuchung
Jede Versuchung beginnt mit dem Probieren, dem Verkosten, Schmecken und Riechen, kann aber im biblischen Sinne auch „zum Bösen anfechten“ oder Verführen gedeutet werden. Ob aus dem Versuch eine Verführung oder Versuchung zum Guten oder Bösen wird bleibt zu Beginn stets offen.
Die Wahl des Herakles HWV69 von Händel, Die Kunst des Küssens von Hammerschmidt, Palestrinas Veni, veni, dilecte mi, Joh. Seb.Bachs Kantate Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten! BWV 172 oder Brahms Schicksalslied op.54 und andere Werke werden den Hörenden zur Versuchung gereicht.

Videos

Location

Thomaskirche zu Leipzig
Thomaskirchhof 19
04109 Leipzig
Germany
Plan route

Als ein Ort des Glaubens, des Geistes und der Musikkonzerte prägt und gestaltet die Thomaskirche das kulturelle Leben der Menschen in Leipzig. Neben der Nikolaikirche ist sie eine der beiden bekanntesten Kirchen der Stadt.

Bereits im 12. Jahrhundert erbaut, hat sich die Kirche nach mehr als 800 Jahren deutlich gewandelt. Die anfänglich noch romanische Bauweise ist heute fast nicht mehr zu erkennen und wurde mehr und mehr durch gotische Elemente umgestaltet. 1990 – im Zuge der Wiedervereinigung – kam es zu einer vollständigen Instandsetzung und Restaurierung des Gebäudes, wobei die Kirche auch die bekannte Bach-Orgel erhielt. Diese erinnert an die Zeit von 1723–1750, als Johann Sebastian Bach im Dienste eines Thomaskantors hier bis zu seinem Tod wirkte.

Die geschichtsträchtige Kirche ist immer wieder einen Besuch wert. Lassen Sie sich faszinieren von der Architektur und einer detailverliebten Gestaltung, die Sie nie wieder vergessen werden!

Hygienekonzept

Hygienevorschriften
Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften auf www.thomaskirche.org.