Emily Barker

Karl-Liebknecht-Straße 46 Deu-04275 Leipzig

Tickets ab 16,40 €

Veranstalter: WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V., Kochstraße 132, 04277 Leipzig, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 16,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Behinderte Menschen mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson hat am Tag der Veranstaltung freien Eintritt (ein Ticket für beide Personen).
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Emily Barker war in England spätestens jedem ein Begriff, als einer ihrer Songs als Titelsong für die BBC Krimiserie „Wallander“ mit Kenneth Branagh ausgewählt und jeder Bürger damit wöchentlich auf der Couch begleitet wurde.

Nicht nur als Solokünstlerin, auch in diversen Bands konnte sich die heute in England ansässige, gebürtige Australierin beweisen. Sie veröffentlichte Alben als und mit „The Red Clay Halo“, “Vena Portae“ und „Applewood Road“. In Deutschland ist Emily Barker bereits ein bekanntes Gesicht: Nach diversen Support-Tourneen (u.a. mit Runrig) und den Shows als Teil der „Revival Tour“ (mit Chuck Ragan, Rocky Votolato, u.a.) stehen in 2017 weitere Headline Konzerte für sie an. Dazu hat sie sich mit ihren Musikern aus England bereits warmgespielt.

Ort der Veranstaltung

naTo e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 46
04275 Leipzig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Konzerte, Literatur, Theater, Kino: Die naTo e.V. Leipzig ist das älteste Kulturzentrum der Stadt in freier Trägerschaft und bereichert das kulturelle Leben Leipzigs seit den 80-ern. Hier werden Anreize für künstlerisches Schaffen angeregt, mit neuen Projekten gesellschaftlichen Leben gefördert und immer wieder experimentelle Kunstformen vorgestellt.

Seit 1982 ist das Haus der naTo e.V. schon Treffpunkt alternativer Jugendszene und machte sich schnell auch über die Grenzen Leipzigs hinaus einen Namen. Doch nicht nur Jugendliche entdeckten das Haus mit seinem Angebot für sich, auch die Stasi und Bezirkspolizei nutzten hier Räumlichkeiten. Nach der Wende wurde naTo e.V. dann zu einer Einrichtung unter freier Trägerschaft, die sich kulturpolitisch und gegen Fremdenfeindlichkeit engagiert.

Täglich bietet die naTo e.V. einen Raum für Menschen allen Alters und aller Interessengruppen. Das Programm ist dabei mindestens so vielfältig wie die Besucher: Kunsthappenings, Theater, Konzerte, Filmreihen, Begegnungen und Sommer-Events. Die Macher der naTo e.V. Leipzig lassen sich immer wieder Neues einfallen.