"emBRASSment" - fulminanter Sound aus Leipzig! - Neujahrskonzert mit Händel, Tschaikowsky, Bach

embrassment  

Hauptstraße 23
01097 Dresden

Tickets ab 21,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hacker Musik Management, Burgkstraße 21, 01159 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 21,00 €

1. Preisstufe

je 14,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Arbeitslose, Bundesfreiwilligendiestler, Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte (Ab 70%), Schüler / Studenten und Kinder ab 13 bis einschließlich 18 Jahre.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das Bläserquintett „emBRASSment“ aus Leipzig verspricht fulminanten Sound, festliche Klänge & heiße Tangos mit Trompeten, Posaune, Horn & Tuba zum Neujahrskonzert von „Klassik in Dresden“.

Das Konzertprogramm wird festlich mit dem „Einzug der Königin von Saba“ aus der Feder Georg Friedrich Händels eröffnet und zeigt in Folge die Mannigfaltigkeit der klassischen Blechbläserliteratur. Von Dietrich Buxtehude, einem Zeitgenossen und Verehrer Johann Sebastian Bachs, erklingen Präludium und Fuge in g-Moll, ursprünglich für Orgel komponiert. Ausschnitte aus der Oper „Hänsel und Gretel“ von Humperdinck wie auch der Jahreszeit entsprechend werden die Nussknacker-Suite von Tschaikowsky wie auch eine Samba-Variation über Bachs „Ich steh an deiner Krippen hier“ für rhythmische Akzente sorgen und münden in feurigen Tangos aus Palermo. Ein krönender Abschluss schließt den Bogen zum Beginn des Abends und bringt strahlend das „Halleluja“ von Händel in den schönen Kirchraum in Dreikönig.

Die Musiker von „embrassment“ sind allesamt Absolventen der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ Leipzig und sind heute neben der Position im Blechbläserquintett auch in der Orchester- und Kammermusik sowie als Pädagogen tätig. Die Musiker gastieren regelmäßig in Sächsischen und Berliner Orchestern, Theatern in Thüringen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Sie besetzen Positionen im Leipziger Symphonieorchester, im Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/Oder sowie der Musikschule „J. S. Bach“ Leipzig, im Konservatorium „Georg Friedrich Händel“ Halle/Saale und in Berliner Musikschulen. Zudem sind sie in Ensembles für historische Aufführungspraxis wie dem „Concerto Brandenburg“, aber auch im unterhaltenden Musiksektor aktiv.

Die Musiker Lukas Stolz, Christian Scholz – Trompete Andreas Grün - Horn Lars Proxa – Posaune Nikolai Kähler - Tuba.

Konzert mit Pause & Ausschank

Ort der Veranstaltung

Dreikönigskirche
Hauptstraße 23
01097 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Herzlich willkommen im Haus der Kirche – Dreikönigskirche Dresden!

Die Kirche in der Dresdner Neustadt ist als Konzertraum sehr beliebt. Die Verbindung von Kirche und Tagungszentrum macht die Besonderheit des Hauses aus. Mitten im Zentrum der Landeshauptstadt Dresden finden Sie einen Ort für Tagungen und Veranstaltungen. Ein umfangreiches Bildungsprogramm mit eigenen Angeboten lädt zur Teilnahme ein. Regelmäßig finden Gottesdienste, Orgelmusiken und Konzerte im Kirchraum statt.

Für Ihre Tagungen, Seminare und Veranstaltungen bieten wir die Räumlichkeiten, technische Ausstattung und die Pausen- und Essensversorgung an. Wir freuen uns über Ihre Anfrage