Elisabeth Trissenaar und Heikko Deutschmann feiern den Zauberer der deutschen Bühnen: Tankred Dorst

Brückenstrasse 2
68167 Mannheim

Tickets ab 19,70 €

Veranstalter: Alte Feuerwache Mannheim gGmbH, Brückenstrasse 2, 68167 Mannheim, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis B ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden, von Mo - Fr 10 - 16 Uhr:

Alte Feuerwache Mannheim gGmbH
Brückenstr. 2
68167 Mannheim
Tel.: 0621/ 293-9281
Fax: 0621/ 2939293
E-Mail: info@altefeuerwache.com
www.altefeuerwache.com
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Tankred Dorst war einer der letzten Zauberer der deutschen Literatur. Das bewiesen schon sein weißer Haarschopf, der Funken sprühen konnte, und seine freundlichen Augen, die die Welt ohne Sentimentalität in einen lebbaren Ort verwandelten. Mit seiner Frau und Gefährtin Ursula Ehler-Dorst erweckte er ein halbes Jahrhundert lang seine Geschöpfe zum Leben, die in den Schubladen eines alten Apothekerschranks schlummerten. Die Geschichten, die die beiden um Merlin, Parzival und Ernst Toller oder auch Korbes und Herrn Paul sponnen, gehören zu den menschenfreundlichsten und zugleich einsichtigsten in das Unglück der Menschen.
Was die Menschen zu ihren unerhörten Abenteuern und katastrophalen Unternehmungen wider alle Vernunft treibt, erzählt eines der innigsten Bücher der Dorsts: „Der schöne Ort“. Elisabeth Trissenaar, die den Dorsts verbunden ist und mit Regisseuren wie Rainer Werner Fassbinder und Hans Neuenfels die Höhepunkte des deutschen Films und Theaters prägte, und Heikko Deutschmann, der eine der beiden Hauptrollen in der Uraufführung des letzten Dorst-Stücks „Das Blau in der Wand“ am Düsseldorfer Schauspielhaus spielte, feiern einen der letzten Theaterautoren der alten Schule mit ihrer Lesung aus „Der schöne Ort“ und anderen Lieblingstexten. Durch den Abend führt Insa Wilke.

Ort der Veranstaltung

Alte Feuerwache
Brückenstraße 2
68167 Mannheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die „Alte Feuerwache Mannheim“ gehört zu den wichtigsten Kulturzentren Mannheims. In unmittelbarer Nähe zum Neckarufer entwickelte sich ein Raum für Künstler aller Art, der seit Jahren als Schmelztiegel und Musiker-Treffpunkt gilt.

Die „Alte Feuerwache“ wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut und sollte in den 1970er Jahren wieder abgerissen werden. Nur das Engagement der Bürgerinitiative „Musikwerkstatt Alte Hauptfeuerwache e.V.“ konnte dies verhindern. Es folgten unzählige Konzertveranstaltungen und aus der kreativen Zusammenarbeit vieler Musiker gingen zahlreiche Bands und Formationen hervor. Schon bald war das Kulturzentrum ein Publikumsmagnet für den gesamten Rhein-Neckar-Raum. Heute bietet das renovierte Haupthaus Platz für Konzerte, Festivals, Lesungen und Partys. Das bunte Programm wird durch ausverkaufte Veranstaltungen bestätigt.

Die „Alte Feuerwache Mannheim“ ist ein Juwel der deutschen Kulturlandschaft. Es gehört zu den schönsten Etablissements der Region. Tauchen Sie ein in ein wichtiges Stück Stadtgeschichte und sehen Sie Künstler aus aller Welt.