"Elbtraum" - Du kannst niemanden trauen

Klaus E. Spieldenner  

Waldstraße 1
17429 Seebad Bansin

Tickets from €13.00

Event organiser: Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom, Waldstraße 1, 17429 Seebad Bansin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Erwachsener (Vorlage Kurkarte)

per €13.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mobile Ticket

Event info

Klaus E. Spieldenner machte 2017 mit „ELBTOD“ - dem ersten Kriminalroman über die Hamburger Elbphilharmonie – auf sich aufmerksam. Der 1954 im saarländischen Völklingen geborene Autor beginnt 2013 aus „kreativer Langeweile“ mit dem Schreiben. Mit ELBTRAUM ist jetzt der fünfte Hamburg-Krimi seiner Reihe um Kommissarin Sandra Holz im Verlag CW Niemeyer erschienen. Darin erfüllt der Autor sich den Wunsch, auch das Hamburger CHILEHAUS in seinen neuen Roman zu integrieren. Leser schätzen Spieldenners umfangreiche Recherchen und das Einbeziehen realer Geschichten. Bei den Lesungen begeistert der 64-jährige Autor und Musiker die Gäste mit Erlebnissen aus intensiven Nachforschungen, aber auch mit eigenen Liedern, passend zur Handlung seiner Kriminalromane.
Klaus E. Spieldenner lebt mit Ehefrau Ingrid in Bad Oldesloe. Beide haben zwei erwachsene Kinder sowie einen kleinen Enkel.

Location

Hans Werner Richter-Haus
Waldstraße 1
17429 Seebad Bansin
Germany
Plan route

Das Hans Werner Richter Haus ist ein kleines Literaturhaus mit Ausstellungsräumen und Bibliothek im Seeheilbad Bansin. Dort gibt es neben der Dauerausstellung regelmäßige Lesungen im „Günter-Grass-Zimmer zu besuchen, in dem eine Reihe von bemerkenswerten Original-Grafiken von Günter Grass zu sehen sind.

2000 wurde das alte Feuerwehrhaus in Bansin zum Literaturhaus umgestaltet. Gewidmet ist es dem Schriftsteller Hans Werner Richter, der als Teil der Gruppe 47 weltweite Anerkennung erlangte. Er wurde 1908 in der damaligen Gemeinde Sallenthin, heute ein Ortsteil Bansins, geboren und wuchs dort auf. Nach seinem Tod ging ein Teil seines privaten Nachlasses an die Gemeinde, weshalb heute das Arbeitszimmer und die Bibliothek des Schriftstellers besichtigt werden können.

Parkplätze stehen direkt vor Ort zur Verfügung. Des Weiteren befinden sich zwei Bushaltestellen ebenfalls nur wenige Meter vom Hans Werner Richter Haus entfernt.