Elbinger Kammerorchester

Tuba: James Jenkins, Marimba: Marianna Bednarska, Leitung: Volker Schmidt-Gerte  

Theaterstraße 5
26721 Emden

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturevents Emden, Früchteburger Weg 17-19, 26721 Emden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Jan Koetsier - Concertino für Tuba und Streichorchester op. 77
Ney Rosauro - Konzert für Marimba und Streicher op. 12
Franz Schubert - Der Tod und das Mädchen (Fassung für Streichorchester)

Im Laufe ihrer musikalischen Ausbildung hat Marianna Bednarska an vielen Percussion Wettbewerben teilgenommen und über 20 erste Preise gewonnen, beispielsweise 2009 den Titel „Young Musician of the Year“.

James Jenkins ist ein Meister zeitgenössischer Musik und hat viele Komponisten zu neuen Werken inspiriert und diese uraufgeführt. Als Gründungsmitglied des „New Brass Ensemble“, ist James Jenkins überall in den USA aufgetreten.

Das Elbinger Kammerorchester wurde 2007 gegründet und hat seine Heimat in der ehemaligen Hansestadt Elbing. Die Mitglieder dieses jungen Ensembles sind alle Absolventen der Danziger Musikakademie, viele von ihnen Preisträger von Solo- und Kammermusikwettbewerben.

Bildnachweis: Oliver Röckle

Ort der Veranstaltung

Neues Theater
Theaterstraße 5
26721 Emden
Deutschland
Route planen

In Emden, der Geburtsstadt von Otto Waalkes und Karl Dall, existiert seit nun mehr als 40 Jahren eine „Kulturstätte für alle“. Das „Neue Theater“ ist das größte in der ostfriesischen Mittelstadt und hat längst schon überregionalen Ruf.

Ursprünglich als Schulaula erbaut, bietet das Gebäude heute, nach grundlegender Modernisierung, Platz für bis zu 680 Personen und wird für die unterschiedlichsten kulturellen Anlässe und Veranstaltungen genutzt. Neben Schauspiel, Musiktheater und Filmvorführungen, finden auch Tagungen sowie Kongresse und Schulveranstaltungen statt. Da das Neue Theater kein eigenes Ensemble hat, kann sich jeder einbringen. Immer wieder werden hier Eigenproduktionen von Chören oder Kulturvereinen aus der Region aufgeführt. Weiterhin ist das Haus Spielstätte der „Landesbühne Niedersachsen Nord“ sowie Veranstaltungsort des „Internationalen Filmfests Emden-Norderney“.

Über eine Million Kulturinteressierte hat das Neue Theater bereits empfangen und die Besucherzahlen steigen weiter. Mittlerweile hat das Haus einen Abonnentenstamm von über 2500 Personen und zählt damit wohl zu den wichtigsten Kulturinstitutionen Ostfrieslands.