Eintracht Norderstedt - 1. FC Germania Egestorf/Langreder

Ochsenzoller Str. 58
22848 Norderstedt

Tickets ab 9,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: FC Eintracht Norderstedt 03 e.V., Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Der FC Eintracht Norderstedt 03 kämpft auch diese Saison wieder in der Regionalliga Nord um die vordersten Plätze. Längst haben die Fußballer bewiesen, dass sie in dieser Liga nicht nur mithalten, sondern auch oben mitspielen können.

Im Edmund-Plambeck-Stadion lassen die Jungs der Eintracht die Herzen ihrer Fans höher schlagen. Mit ordentlichem Tempofußball überrennt das Team seine Gegner und sorgt für beste sportliche Unterhaltung.

Die Eintracht aus Norderstedt ging aus der Fußballabteilung des 1. SC Norderstedt hervor. Eingefleischte Fußballfans erinnern sich vielleicht noch an dieses Team, das bis 2003 im Norden Deutschlands für mitreißenden Fußball sorgte und auch das ein oder andere Mal am DFB-Pokal teilnahm. Nachdem der 1. SC Norderstedt die Fußballabteilung finanziell nicht mehr halten konnte, übernahm der FC Eintracht Norderstedt 2003 das Stadion und die Fußballanlage. Seitdem begeistert die Eintracht durch hochklassigen, temporeichen und ansehnlichen Fußball. Die Mannschaft startete in der Kreisliga, doch schon bald war deutlich, dass dieses Team viel weiter oben spielen muss. Nach mehreren Aufstiegen gelang dem FC der viel umjubelte Aufstieg in die Regionalliga 2013. Neben der außerordentlich guten Mannschaft sind vor allen Dingen die Fans maßgeblich für die Erfolge dieses Vereins verantwortlich.

Lassen Sie sich die Spiele des FC Eintracht Norderstedt 03 auf keinen Fall entgehen. Erleben Sie Spitzenfußball im heimischen Stadion und lassen Sie sich von der atemberaubenden Atmosphäre mitreißen!

Ort der Veranstaltung

Edmund-Plambeck-Stadion
Ochsenzoller Straße 58
22848 Norderstedt
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Edmund-Plambeck-Stadion in der Ochsenzoller Straße 58 wird vom Verein Eintracht Norderstedt aus der Fußball-Regionalliga genutzt. Bis zum Sommer 2013 trug hier auch die Mannschaft des Hamburger SV ihre Spiele aus.

2008 wurde das nach dem ersten Präsidenten von Eintracht Norderstedt benannte Stadion renoviert und bietet nun Platz für 5.068 sportbegeisterte Zuschauer. 1.471 Plätze sind auf der überdachten Haupttribüne untergebracht, weitere 2.263 Stehplätze finden sich auf der Gegengeraden. Eine Stehtribüne bietet zusätzliche 600 Plätze. Schließlich finden noch 240 Fußballfans auf einer Freifläche Raum.

Im Edmund-Plambeck-Stadion können treue Fans ausgelassen ihre Mannschaft bejubeln!