Einsatz und Zukunft der NATO - Frühwarnflotte AWACS

Brigadegeneral Karsten Stoye, Kommandeur des NATO-AWACS Verbandes  

Ferdinandstraße 16
61348 Bad Homburg

Tickets ab 10,00 €

Veranstalter: Sozialfonds Rotary Club Bad Homburg-Kurpark in Koop. mit dem Magistrat der Stadt, Rathausplatz 1, 61348 Bad Homburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigung
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Über das mächtigste Militärbündnis der Welt – Wie die NATO ihren Luftraum schützt
Brigadegeneral Karsten Stoye ist derzeit der stellvertretende Stabschef der obersten Luftwaffenführung der NATO, dem ‘Allied Air Command’. Durch seine langjährige Erfahrung in herausgehobenen Funktionen innerhalb des Bündnisses verfügt er über ein breites und detailliertes Wissen im Bereich der Luftraumüberwachung und -verteidigung der NATO. Zudem gewährt er spannende Einblicke in eine Welt, die der Öffentlichkeit so meistens verborgen bleibt. Als ehemaliger Kommandeur des NATO E-3A Frühwarnverbandes aus Geilenkirchen war Brigadegeneral Stoye Kommandeur des einzigen fliegenden Verbandes der NATO. Durch seinen beruflichen Werdegang und seine Erfahrungen vermittelt er in seinem Vortrag besondere Einblicke in die Luftwaffe der NATO und ihren Vorzeigeverband, das ‘NATO E-3A Component’.

Der Eintritt kommt einem wohltätigen Zweck des Sozialfonds zugute.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Englische Kirche
Ferdinandstraße 16
61348 Bad Homburg
Deutschland
Route planen

Die Stadt Bad Homburg verfügt mit dem Kulturzentrum Englische Kirche über einen Veranstaltungsort der Extraklasse. Hier finden Rockkonzerte, Kabarettveranstaltungen, klassische Konzerte und Theaterinszenierungen statt. Zusätzlich können hier Ausstellungen besucht werden. Mit diesem bunten Programm ist das Kulturzentrum Englische Kirche zu einem Publikumsmagneten für Jung und Alt avanciert.

Das Kulturzentrum Englische Kirche liegt mitten in Bad Homburg. Die auf Wunsch zahlreicher britischer Kurgäste errichtete englische Kirche wurde bereits 1914 säkularisiert. Nach einer Sanierung 1990 wird das Gebäude nun als Kulturzentrum genutzt. Während die Fassade noch an vergangene Jahrhunderte und die frühere Nutzung als Kirche erinnert, wird im Innern das ganze Spektrum der Kunst geboten. Aufwendige Theaterinszenierungen, klassische Konzerte, Lesungen und Pop-Rock-Konzerte werden hier veranstaltet. Kein Wunder also, dass sich das Kulturzentrum Englische Kirche schon längst großer Beliebtheit in allen Altersgruppen erfreut. Hinzu kommt die hervorragende Lage des Gebäudes. Das Kulturzentrum ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, gibt es in der Tiefgarage „Rathausplatz“ ausreichend Parkplätze.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen im Kulturzentrum Englische Kirche in Bad Homburg auf keinen Fall entgehen. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei!