Ein Wintermärchen on Ice - Russian Circus on Ice

An der Marienkirche 1
17033 Neubrandenburg

Tickets from €40.00
Concessions available

Event organiser: agenda production, Fährallee 43, 12527 Berlin, Deutschland

Tickets


Event info

Der Russian Circus on Ice – Ein Wintermärchen verbindet wieder einmal auf meisterhafte Weise die Eleganz traditionellen Eistanzes mit der Brillanz atemberaubender Zirkusartistik und erzählt die Highlights aus den größten märchenhaften Geschichten aller Zeiten, darunter Dornröschen, Nussknacker, Zirkusprinzessin, Alice im Wunderland und die Schneekönigin. Der Zuschauer wird in das Zauberreich geführt, in dem das Gute und das Schöne herrschen, in eine magische Märchenwelt aus Licht und Eis.

Seit über 50 Jahren verzaubert der Russian Circus on Ice nun schon Zuschauer rund um den Globus. Er ist der erste Eiszirkus der Welt. Mit der Produktion „Ein Wintermärchen“ und dem Glamour auf Kufen, grandioser Akrobatik, Jongleuren, Hochseilkünstlern, Eiskunstläufern und Clowns in einer glitzernden Eisarena präsentiert das Team des Russian Circus on Ice imposante Choreographien in absoluter Perfektion. Kinder werden die Figuren ihrer liebsten Märchen wieder erkennen und eintauchen in die verzauberte Welt eines Wintermärchens. Und auch als Erwachsener möchte man immer wieder an diesen Ort, an dem Träume in Erfüllung gehen, zurückkehren.

Begeben auch Sie sich auf diese Reise in die magische Märchenwelt mit prachtvollen Kostümen, mitreißender Musik und atemraubender Akrobatik. Im Russian Circus on Ice – Ein Wintermärchen erwacht Zirkus in einer neuen Dimension, die Symbiose aus kunstvollem Eislauf und grandioser Zirkusartistik in Perfektion erleben Sie nur hier.

Location

Konzertkirche Neubrandenburg
An der Marienkriche 1
17033 Neubrandenburg
Germany
Plan route

Von außen zeigt sich die Kirche als beeindruckende Vertreterin der Backsteingotik, in ihrem Inneren ist sie einer der schönsten Konzertsäle Europas: Die Rede ist von der Konzertkirche Neubrandenburg, die eine traumhafte Symbiose zwischen Moderne und Historie, Glaube und Kultur darstellt. Deutschlands aufsehenerregendste Konzerthalle sorgt für unvergessliche, faszinierende Konzertereignisse in einmaligem Ambiente.

Die Geschichte der imposanten Marienkirche geht als Hauptpfarrkirche Neubrandenburgs bis ins 13. Jahrhundert zurück, wo kurz nach der Stadtgründung mit dem Bau des ersten Gotteshauses begonnen wurde. Ihr heutiges Aussehen verdankt sie Bauarbeiten im 19. Jahrhundert, wo sie als beispielhafter und architektonischer Höhepunkt der Backsteingotik galt. Dabei zeugt vor allem das aus dem 13. Jahrhundert stammende Ostwerk mit dem prachtvollen Giebel, der durch freistehendes, filigranes Maßwerk besticht, von großer Kunstfertigkeit. Das prächtige Gotteshaus inspirierte heute wie damals viele Künstler. Mehrere Gemälde Caspar David Friedrichs zeigen, wie faszinierend das Bauwerk schon früher gewirkt haben muss.

Im Jahr 2001 ist aus dem einstigen Mittelunkt des Glaubens eine Konzertspielstätte internationalen Ranges geworden. Die Konzertkirche zeichnet sich nicht nur durch hervorragende akustische Verhältnisse aus, auch die Atmosphäre in den mehr als 800 Jahre alten Mauern ist eine ganz besondere. Fünf bedeutende Auszeichnungen, darunter auch der Finnische Staatspreis für Kunst, konnte die Konzertkirche Neubrandenburg mit ihrem innovativen Konzept, der herausragenden Architektur und dem facettenreichen Konzertkalender schon für sich entscheiden.