Abgesagt
Bisheriges Datum:

Ein Brigitte-Kronauer-Abend

mit Susanne Fischer und Marta Dittrich  

Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Event organiser: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Event info

Dichter in Hamburg – Ein Brigitte-Kronauer-Abend
Susanne Fischer stellt Leben und Werk der Hamburger Autorin vor und Marta Dittrich liest ausgewählte Texte

»Dichter in Hamburg« – so heißt eine Reihe des Literaturhauses, die, unterstützt durch die Elsbeth Weichmann Gesellschaft, in loser Folge an Hamburger Autorinnen und Autoren erinnert.

Brigitte Kronauer wurde 1940 in Essen geboren und starb im Juli 2019 in Hamburg, wo sie, im Stadtteil Nienstedten, seit 1974 lebte. Ihr umfangreiches, philosophisch und kunsthistorisch grundiertes Roman- und Essaywerk, das an vielen Abenden im Literaturhaus präsentiert wurde, passt(e) in keine Schublade der deutschen Gegenwartsliteratur. Sprachmächtig wie wenige ihrer Kolleginnen und Kollegen vertraute sie darauf, dass die Literatur eine eigene Wirklichkeit zu verschaffen vermag. Romane wie »Frau Mühlenbeck im Gehäus«, »Berittener Bogenschütze« oder »Teufelsbrück« zählen zum Kanon der deutschen Literatur. Ausgezeichnet wurde sie unter anderem mit dem Georg-Büchner- und dem Thomas-Mann-Preis.

Die Literaturwissenschaftlerin und Autorin Susanne Fischer stellt Kronauers Werk in seinen Grundzügen vor; Marta Dittrich liest ausgewählte Passagen.

Mit freundlicher Unterstützung der Elsbeth Weichmann Gesellschaft

Location

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Literaturhaus Hamburg befindet sich in einer wunderschönen historischen Stadtvilla an der Außenalster und ist das literarische Herzstück der vielfältigen hanseatischen Kulturlandschaft.

Seit 1989 begeistert das Literaturhaus Hamburg mit historischem Flair und einem anspruchsvollen Kulturprogramm und lockt damit Künstler und Besucher in die Hansestadt. Die spätklassizistische weiße Stadtvilla befindet sich in bester Lage und ist eine Heimat für Nobelpreisträger, Schriftsteller und Nachwuchsautoren sowie junge und erwachsene Kulturinteressierte. Im prächtigen Festsaal fanden früher vornehme Bälle statt. Heute steht der Saal unter Denkmalschutz und verzaubert nach wie vor mit edlen Kronleuchtern, Marmorsäulen, Stuckarbeiten und detaillierten Deckengemälden. Neben anspruchsvollen Kulturveranstaltungen eignet sich der Festsaal ebenso für feierliche Empfänge mit Buffet. Ein Stockwerk darüber befinden sich drei lichtdurchflutete und flexibel nutzbare Salons der Beletage, von deren Balkons sich ein herrlicher Blick über die Außenalster werfen lässt. Darüber hinaus eignet sich ein Gartenzimmer für kleine Konferenzen, Präsentationen und Tagungen für bis zu 12 Personen. Einladende gastronomische Offerten, ein gemütliches Lesecafé und eine Buchhandlung komplettieren das umfangreiche Angebot und machen das Literaturhaus Hamburg zu einer Wohlfühloase für Kulturbegeisterte.

Das Literaturhaus Hamburg begeistert mit einem anspruchsvollen und umfangreichen Kulturprogramm und verleiht darüber hinaus privaten Feierlichkeiten und Firmenfesten eine unverwechselbare Atmosphäre.