Eigene Wege gehen

K. Adler, Ph. Böhm, H. Bukowski, B. Moini, H. Otremba, A. Scheffel  

Röse 33
31832 Springe

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: VGH-Stiftung, Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Normalpreis

per €15.00

erm. (Schüler/Stud./Azubis/Schwerbeh./Arblose)

per €10.00

NDR Kultur Karte -10% (normal)

per €13.50

NDR Kultur Karte -10% (erm.)

per €9.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitslose jeweils mit Ausweis.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte.

Sofern keine Freikarten gebucht werden können, bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) aufnehmen und an literaturfest@gerschauundkroth.de senden. Die Tickets werden direkt über den Veranstalter versandt.

Vielen Dank!
print@home after payment
Mail

Event info

Auch in diesem Jahr lädt das Literaturfest Niedersachsen auf den Hermannshof in Völksen zu einer Wandellesung ein. An drei Stationen, zwischen Obstbäumen und Wiesen, Steinbruch und Teepavillon, bitten sechs junge Autoren zu jeweils 20-minütigen Lesungen aus ihren (Debüt-) Romanen – allesamt Geschichten über Mut und Selbstbestimmung, über Menschen, die die Grenzen gesellschaftlicher Konventionen durchbrechen.
Katharina Adler, Philipp Böhm, Helene Bukowski, Bijan Moini, Hendrik Otremba und Annika Scheffel lesen von der Emanzipation einer Frau, die als Sigmund Freuds „Fall Dora" berühmt wurde, und von eigenwilligen Mädchen, die im wahrsten Sinne ihre Milchzähne verlieren. Sie schicken die Protagonisten ihrer Roadnovels – Sonderlinge und Außenseiter – durch surrealistische Landschaften auf der Suche nach verschwundenen Freunden und sich selbst. Oder sie erzählen von jungen Rebellen zukünftiger Welten, die gegen die Absurdität von Reality-Shows oder die Totalüberwachung durch eine künstliche Intelligenz aufbegehren.
Zwischen den Stationen können die Gäste durch den weitläufigen Park flanieren und die Erzählungen über widerständige, freiheitsliebende Romanhelden auf sich wirken lassen. Mit der Lesung endet für die Schriftsteller eine dreitägige Literaturwerkstatt auf dem Hermannshof.

Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen.

Directions

Kunst und Begegnung Hermannshof e.V.
Röse 33
31832 Springe
Germany
Plan route