EHE-MÄN - Superhelden für den Hausgebrauch! - Kabarett mit Carsten Höfer

Ludwigstrasse 21
61231 Bad Nauheim

Tickets ab 22,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater am Park, Ludwigstr. 21, 61231 Bad Nauheim, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 22,50 €

Kurkarteninhaber, Rentner, Studenten, Schüler ab 16, Behinderte + Begleitung

je 21,00 €

Jugendliche 12 - 15 Jahre

je 17,00 €

Kinder bis 11 Jahre

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Gentlemankabarettist und Buchautor Carsten Höfer wagt sich in seinem allerneuesten Soloprogramm in das wohl größte Abenteuer des modernen Mannes: Er wird zum EHE-MÄN und damit zum Superhelden für den Hausgebrauch! Ein echter EHE-MÄN lebt, wie jeder Superheld, zunächst scheinbar unscheinbar unter uns. Er hat aber ein paar ganz besondere Fähigkeiten, die ihn von all den anderen Männern da draußen unterscheiden: EHE-MÄN kann vielerlei Gestalt annehmen, er kann sich verwandeln in Kuschel-MÄN, wenn seine Frau es wünscht. EHE-MÄN kann ebenso zum Lover-MÄN werden, er ist Repair-, und Hausmeister-MÄN wenn es nötig ist und scheut auch nicht davor zurück seiner Frau ein Zuhör-MÄN zu sein, wenn es drauf ankommt. Darüber hinaus macht er sich bei seiner Gattin besonders beliebt, wenn er sie beim Bummel am Samstagnachmittag als Pay-MÄN begleitet. Sind Sie bereit? Dann schnallen Sie sich an, denn bald kommt: EHE-MÄN – Superhelden für den Hausgebrauch! Carsten Höfers EHE-MÄN ist Beziehungskabarett der feineren Sorte.

Ort der Veranstaltung

Theater am Park
Ludwigstr. 21
61231 Bad Nauheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater am Park präsentiert sich im Stil der 1920er-Jahre und lädt mit einem Programm, das von Musikkabarett bis Pantomime reicht, ein. Elegant und kunstvoll gibt der Theatersaal den Veranstaltungen den passenden Rahmen.

1888 – Die russische Zarenfamilie überlebt ein Zugunglück, in Deutschland beendet Kaiser Wilhelm II. mit seinem Amtsantritt das Dreikaiserjahr und in Bad Nauheim legt Carl Heinrich Hartmann unwissentlich den Grundstein des Theaters am Park. Nachdem sein als Wohngebäude geplantes Haus errichtet worden war, folgten viele verschiedene Nutzungen. Zuerst wurde es eine Pension mit Konditorei und Café, dann ein Restaurant, Hotel und Cabaret. Besonders in den letzten zwanzig Jahren erlebte das Gebäude die unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten. 2008 fand es dann endlich zu seiner wahren Bestimmung. Erstmals hob sich der Vorhang des Theaters. Seitdem bietet das Theater für neunzig Zuschauer pro Vorstellung Unterhaltung vom Feinsten. Das Programm deckt Amüsement, Kabarett, Comedy, Bauchredner, Artistik, Musik und Konzerte ab.

Das Theater am Park ist schon längst zu einem Garant bester Unterhaltung avanciert. Hier können Sie unvergessliche Abende in einer Atmosphäre der „goldenen Zwanziger Jahre“ erleben.