Edith Piaf und Jacques Brel

Jens Rosteck  

Humboldtstraße 2
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultur im Freiburger Hof / Reservix GmbH, Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Zwei zeitlose Legenden des französischen Chansons präsentiert der Musikwissenschaftler, Buchautor und Pianist Jens Rosteck in seiner zweiteiligen Multimedia-Performance – mit Klaviereinlagen, Buchvortrag, Dia-Show und CD-Einspielungen. Zwei Rebellen, zwei Magier und zugleich zwei Ausnahmegestalten stellt er vor, die, jede nach ihrer Façon, die Bühne in einen Hexenkessel zu verwandeln wussten und dabei dennoch ans Innerste ihrer Zuhörer rührten – zwei Sänger, deren Expressivität direkt auf die Seelen und Herzen ihres Publikum zielte.
Zunächst die unvergessliche, einmalige Édith Piaf: Mit ihren Liedern bezauberte sie Millionen, ihre Bühnenpräsenz war unvergleichlich. Als „Spatz von Paris“ wurde sie zum Mythos. Jens Rosteck schildert den dramatischen Lebensweg der Piaf vom halb verhungerten Gossenkind zum international gefeierten Star und zeigt die Sängerin, die sich Abend für Abend alles abverlangte und schließlich, ihrer Mission zuliebe, tragisch zugrunde ging. Er bringt sie uns als ebenso zerbrechliche wie kompromisslose Künstlerin nahe – eine zarte, winzige Frau, die sich buchstäblich für ihre Leidenschaft verzehrte.
Und gleich darauf ihren Seelenverwandten und „Bruder im Geiste“, den überragenden, fesselnden Jacques Brel. Wild war er, unbequem und verführerisch, und er brachte es rasch zu Weltruhm. Als Melancholiker und als veritable Rampensau. Doch auf dem Höhepunkt seiner Karriere entsetzte der belgische Tausendsassa seine Fans, indem er der Bühne, von einem Tag auf den anderen, für immer den Rücken kehrte. Von nun an gab er sich seinen vier anderen großen Leidenschaften hin: dem Filmemachen und dem Fliegen, dem Segeln und den Frauen. Jens Rosteck folgt diesem Getriebenen auf seiner Lebensreise bis ans Ende der Welt – und lässt auf intelligente, kurzweilige Weise die neuere frankophone Musikgeschichte lebendig werden.

Foto (c) Mathias Bothor

Ort der Veranstaltung

Humboldtsaal im Freiburger Hof
Humboldtstraße 2
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen

Der großräumige Humboldtsaal besticht mit seiner zentralen Lage im Freiburger Hof und seinen vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten. Im Herzen Freiburgs gelegen, bietet der im Dachgeschoß liegende Mehrzwecksaal einen herrlichen Blick auf Freiburgs Wahrzeichen – dem ehrwürdigen Martinstor – und schafft somit die passende Atmosphäre für jedes Event. Der gefragte Veranstaltungsort erfreut sich durch seine direkte Nähe zur historischen Altstadt Freiburgs immer wachsender Beliebtheit.

Mit seiner modernen technischen Ausstattung stellt der Humboldtsaal die perfekte Lösung für Tagungen und geschäftliche Meetings dar. Die im Raum integrierte Beamer-Technik ist einfach zu bedienen und ermöglicht überzeugende Präsentationen, die Dank der Geräumigkeit des Saales von jedem Teilnehmer mitverfolgt werden können. Dies macht den Humboldtsaal ebenso wertvoll für Musikveranstaltungen. Der im Saal bereitgestellte Flügel entfaltet durch die günstigen akustischen Eigenschaften des Raumes sein volles Klangpotenzial und kann deshalb hervorragend für kammermusikalische Aufführungen wie z.B. klassische Liederabende eingesetzt werden.

Als imposante Dachetage angelegt, bildet der Humboldtsaal die Krone des historischen Freiburger Hofes. Hier trifft Freiburger Historie auf modernste Technik und Komfort – nutzen Sie die Vorzüge dieser einzigartigen Lokalität für den Erfolg Ihrer Veranstaltungen.


Humboldtsaal Freiburg - über den Dächern der Altstadt
Vermietung und Informationen unter www.humboldtsaal.de