„Echt_Alt Design Ausstellung" - Designers Open 2017 – DO/Spot Kunstkraftwerk Leipzig

Saalfelder Straße 8b
04179 Leipzig

Tickets ab 5,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kunstkraftwerk GmbH & Co. KG, Saalfelder Strasse 8b, 04179 Leipzig, Deutschland

Anzahl wählen

Ausstellungspreise

Normalpreis

je 5,50 €

Ermäßigt

je 3,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder (6-16 Jahre), Schüler (17-20 Jahre), Vollzeitstudierende, Besitzer eines Leipzig-Passes oder Schwerbehindertenausweises. Der Ermäßigungsnachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

Kinder unter 6 Jahren erhalten freien Eintritt.

Tageskarten berechtigen nicht zum Besuch der Ausstellungen Immersive Art (Hundertwasser Experience und/oder WERK in progress) UND Illusion - Moving Space.
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Wegwerfen war gestern: 3. Internationale Upcycling-Messe im Kunstkraftwerk zeigt nachhaltiges Design und Kunsthandwerk

Mit Sonderschau Polen

Laut statistischem Bundesamt ist Deutschland mit 618 Kilogramm Müll pro Kopf und Jahr einer der größten Abfallverursacher in der EU. Allerdings werden hierzulande 64 Prozent des Mülls recycelt, damit sind die Deutschen europäischer Spitzenreiter.

Upcycling, d.h. die Wiederverwendung und Aufarbeitung alter, gebrauchter Materialen, liegt voll im Trend. Im Kunstkraftwerk Leipzig präsentiert seit 2015 die Internationale Upcycling-Messe „Echt_Alt/Original_Old die aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet.

Ort der Veranstaltung

Kunstkraftwerk Leipzig
Saalfelder Straße 8
04179 Leipzig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Willkommen im Industriezeitalter der Moderne! Das Kunstkraftwerk in Leipzig atmet den Geist der Vergangenheit, ist jedoch in der Gegenwart angekommen. Zwei große Hallen, eine Showküche und mehrere Seminarräume bieten für jede Veranstaltung den richtigen Rahmen.

Der Name kommt nicht von ungefähr: Früher war das Gelände ein ehemaliges Heizkraftwerk, das 1992 stillgelegt wurde. Zehn Jahre verfiel es in einen Dornröschenschlaf, welcher mit zwei Investoren und umfassenden Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen endete. Seit 2015 ist es unter dem heutigen Namen Bestandteil des Kulturlebens von Leipzig. Mit der Maschinen- und Kesselhalle verfügt das Kunstkraftwerk über zwei Locations mit jeweils 400 Quadratmetern Fläche. Je nach Bestuhlung finden hier 200 bis 400 Personen Platz, bei Bedarf können beide Hallen auch verbunden werden. Moderne Technik wie die Ton- sowie Projektions- und Lichtanlage lassen keine Wünsche offen. Ob Bankett, Konzert oder Vernissage, hier ist jedes Event umsetzbar.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie über die Haltestelle Leipzig-Plagwitz zur Saalfelder Straße. Besucher mit dem Auto finden über die B87 zum Kunstkraftwerk. Parkplätze stehen in begrenzter Zahl vor Ort zur Verfügung.