Ebneter Kultursommer 2019 - Zottelkralle

Schwarzwaldstr. 278
79117 Freiburg im Breisgau

Tickets from €8.60
Concessions available

Event organiser: Ebneter Kultursommer e.V., Schwarzwaldstraße 278, 79117 Freiburg, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz

Normalpreis

per €8.60

Ermäßigt

per €6.35

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab GdB 70% (Begleitperson bekommt freien Eintritt) und Arbeitslose!
Alle Ermäßigungen nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises
print@home after payment
Mail

Event info

Kalli wünscht sich sehnlich ein Monster. Einen Hamster oder einen Hund, das hat ja jedes Kind. Aber ein schneckenhaftes Monster, das wäre was!

Glücklicherweise beschließt zur gleichen Zeit das Erdmonster Zottelkralle bei Kalli einzuziehen. Die nacktschneckigen Menschen sind zwar etwas seltsam, findet Zottelkralle – aber Kallis Mutter spielt so wunderbar Klavier und überhaupt haben sie schaurig-tolle Sachen wie Seife und Eisschränke mit Torten drin …

Kallis Mutter ist natürlich wenig begeistert von dem gefräßigen und stinkenden Zottelkralle. Doch als der sich ans Klavier setzt, schmilzt sie dahin.

Das gut einstündige Stücke beinhaltet sehr viel Live-Klaviermusik rund um Schumanns „Kinderszenen“. Monstermäßiger Spaß für Groß und Klein ist garantiert.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Spiel: Cornelia Dippon, Marianne Lindt, Anke Stocker
Regie: Andreas Jendrusch
Produktionsleitung: Birgit Heintel
Licht- und Tontechnik: Max Schweizer

Location

Schloss Ebnet
Schwarzwaldstraße 278
79117 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route

Nur wenige Minuten vom Zentrum der schönen Freiburger Altstadt entfernt liegt der Stadtteil Ebnet. Hier wurde im 17. Jahrhundert von einem fränkischen Adelsgeschlecht ein Schloss erbaut, das nach einer umfassenden Restaurierung in den 1980er Jahren als gelegentlicher Schauplatz für kulturelle Veranstaltungen im Raum Freiburg genutzt wird.

Zum Schloss Ebnet gehört auch die historische Reithalle. Diese stand ursprünglich nahe der Dreisam im Stadtteil Littenweiler, wurde jedoch 1991 in den Schlosspark versetzt. Während die Halle nach dem Zweiten Weltkrieg kurzzeitig sogar als Filmatelier umfunktioniert worden war, finden seit den 1990er Jahren ausschließlich Reitsportevents sowie vereinzelte kulturelle Veranstaltungen statt.

Die Nähe zum Zentrum der beliebten Universitätsstadt spiegelt sich in ausgezeichneter Verkehrsanbindung und guten Parkmöglichkeiten im Umkreis des Veranstaltungsorts wieder.