Eberhard Weber Hommage • 80 Jahre - Film • Lesung • Konzert: Bass Solo Björn Meyer

Eberhard Weber • Björn Meyer  

Am Marktplatz 4
79249 Merzhausen

Tickets from €25.00
Concessions available

Event organiser: forum jazz e.V., Heubuck 46, 79289 Horben, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Einheitspreis

per €25.00

Mitglieder/Schüler/Studenten bis 30/ Schwerbehinderte B

per €19.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Film • Lesung • Konzert: E-Bass Solo: Björn Meyer

Eberhard Weber hat das Bassspiel revolutioniert. Er gilt als Erfinder des E-Kontrabasses und hat damit internationale Jazzgeschichte geschrieben. 2007 wurde seine beispiellose Karriere durch einen Schlaganfall jäh beendet. Anlässlich seines 80. Geburtstages ehrt forum jazz e. V. (Merzhausen) den am 22. Januar 1940 in Esslingen geborenen Ausnahme-Künstler mit einem speziellen Abend. Die Besucher begegnen und persönlich und filmisch einer großen Musiker-Persönlichkeit und einem außergewöhnlichen Menschen. Der Abend wird aus drei Teilen bestehen.

forum jazz e.V. zeigt zunächst einen ca. 30-minütigen Konzertmitschnitt des Jubilee Konzerts, welches anlässlich des 75. Geburtstags von Eberhard Weber im Januar 2015 im Theaterhaus Stuttgart stattfand. Die von Pat Metheny komponierte Suite "Hommage à Eberhard Weber", basiert auf Aufnahmen von Solo-Improvisationen Webers, die in Methenys einfühlsamer Orchestrierung von der SWR-Big-Band mit Metheny, Gary Burton, Scott Colley und Danny Gottlieb meisterhaft interpretiert werden. Eine geniale Idee, wundervoll in Szene gesetzt und gleichzeitig die Einstimmung in einen besonderen Abend im FORUM Merzhausen.

Danach liest Eberhard Weber Auszüge aus seinem Buch / Résume - Eine deutsche Jazz-Geschichte. Man erfährt Spannendes, Humoriges, Hintergründiges ... Eberhard Weber lässt den Jazz begeisterten Leser sehr eindrucksvoll und teilweise intim an seinem Leben als Jazzmusiker teilhaben. Besonders prägnant schreibt er über die Umstände seines Schlaganfalles. Die zum Teil sehr detailliert beschriebenen Abenteuer und die Schilderungen des Alltagsleben eines Konzert-Musikers lassen erahnen, dass neben der Musikkunst auch der ganz normale (Lebensalltags-) Wahnsinn zu bewerkstelligen war und natürlich auch heute noch ist. Die Erlebnisse mit berühmten Musiker-Kollegen wie Jan Garbarek, Wolfgang Dauner, Rainer Brüninghaus, Pat Metheny und auch der Pop-Ikone Kate Bush, um nur einige wenige zu nennen, machen den großen Teil dieser Biographie aus und sind absolut spannend zu lesen. Eine kleine Fragerunde schließt sich der Lesung an.

Als Höhepunkt des Abends wird der seit 1996 in der Schweiz lebende Schwede Björn Meyer ein Bass Solo Konzert zu Ehren von Eberhard Weber geben. Meyer spielte als Kind Klavier, lernte in der schwedischen Jugend-Musikschule zunächst Trompete, sang im Knabenchor und spielte Gitarre in lokalen Punk-Bands. Mit 18 Jahren wechselte er zum E-Bass um seit 1989, nach Abschluss eines Informatik- und Physik-Studiums, als professioneller Musiker tätig zu sein. 2017 veröffentliche das Münchner Kult-Label ECM das Bass Solo Album Provenance. Es gibt eine starke Tradition von Solo-Bass-Alben bei ECM, allerdings ist Provenance das erste, das der elektrischen Bassgitarre gewidmet ist. Björn Meyer, 1965 in Stockholm geboren, hat über die Jahre eine unverwechselbare Stimme auf seinem Instrument entwickelt, und das in höchst unterschiedlichen Kontexten: mit der persischen Harfenistin und Sängerin Asita Hamidi, dem schwedischen Nyckelharpa-Spieler Johan Hedin oder dem tunesischen Oud-Meister Anouar Brahem. Eine Dekade lang war Meyer Mitglied von Nik Bärtsch’s Ronin, einer Formation, in der sein Bass häufig als Leadinstrument fungierte.

Film • Lesung • Konzert: E-Bass Solo: Björn Meyer

Videos

Location

Forum Merzhausen
Dorfstraße 1
79249 Merzhausen
Germany
Plan route
Image of the venue

Merzhausen, die Gemeinde im Süden Freiburgs, verfügt mit dem FORUM über einen Veranstaltungsort der Extraklasse. Durch seine Multifunktionalität eignet sich das Gebäude ebenso für Konzerte international gefeierter Künstler wie für Gemeindefeste und Tagungen. Hier trifft modernste Architektur auf hervorragendes Programm.

Im November 2012 wurde das FORUM Merzhausen als Kultur- und Bürgerhaus feierlich eröffnet. Wer bei dieser Bezeichnung an die typischen Bauten der 1960er denkt, ist auf dem Holzweg. Schon von außen weiß das FORUM seine Besucher zu beeindrucken: Mit der geschwungenen Glasfassade passt sich das Gebäude perfekt seiner Umgebung an, zur Talaue schwingt das Gebäude harmonisch entlang des Reichenbaches. Direkt am Marktplatz gelegen, bietet es Marktständen und Freizeitaktivitäten Platz. Das Herzstück des Gebäudes ist der Konzertsaal. Durch die gefalteten Wandelemente verfügt er über eine herausragende Akustik und bietet etwa 450 Personen Platz. Zwischen Saal und Glasfassade sind Foyer, Umkleiden und Küche in kubischen Raumfolgen untergebracht. Diese Verbindung von Funktionalität und Ästhetik sucht ihresgleichen. Längst schon ist das FORUM nicht nur zum kulturellen Zentrum der Gemeinde avanciert, sondern erfreut sich auch überregionaler Bekanntheit.

Am Eingang des Hexentals lädt das FORUM Merzhausen zu unvergesslichen Events ein. Die Location ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Freiburg zu erreichen. Wer lieber mit dem Auto anreisen möchte, kann auf die Parkplätze in nächster Nähe zum Haus zurückgreifen.