E-WELT "An electronic evening" - mit Mesh(UK),Aesthetic Perfection (US), Iris (US), Culture Kultür (E), Future lied to Us (D), H

Kochstraße 132
04277 Leipzig

Tickets from €48.30

Event organiser: WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V., Kochstraße 132, 04277 Leipzig, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €48.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Menschen mit Merkzeichen "B" im Schwerbehindertenausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson hat am Tag der Veranstaltung freien Eintritt (ein Ticket für beide Personen).
Ermäßigungsberechtigt sind SchülerInnen,Auszubildende, Studierende & Leipzig Pass InhaberInnen.
print@home after payment
Mail

Event info

Feierte man 2014 das 10jährige Bestehen noch in der kleinen Halle D, so stockt man nun auf und präsentiert gemeinsam gleich sechs internationale Künstler in der Halle A des Werk 2 zu Leipzig. Hierzu mischen sich vier europäische Acts mit zweien aus dem fernen Amerika:

MESH (UK)
AESTHETIC PERFECTION (US)
IRIS (US)
CULTURE KULTÜR (E)
FUTURE LIED TO US (D)
HALO EFFECT (I)

MESH aus England überraschten bereits auf dem 2014er Event, als sie quasi ohne Umbaupause direkt in ihr Set starteten. 2016 erschien ihr bislang erfolgreichstes Album Looking skyward, im vergangenen Jahr begab man sich auf Retrospective-Tour, auf der auch B-Seiten und selten oder gar nicht gespielte Songs zum Zuge kamen. Auf dieser Veranstaltung darf man sich auf ein 90 Minuten Set und und hoher Wahrscheinlichkeit einer Symbiose aus beidem freuen!

Aus Kalifornien beehren uns AESTHETIC PERFECTION um Mastermind Daniel Graves, der es innerhalb kürzester Zeit vom COMBICHRIST-Support-Act zu einem der Headliner geschafft und zudem einen eigens kreierten Musikstil hat: Industrial Pop. Im Frühjahr erschien deren neuestes Werk Into the black, und die darauffolgende Tournee ließ gleich mehrmals ein „Ausverkauft“-Schild an den Türen erblicken. Schlagzeuger Joe Letz lässt sich im Sommer auf der RAMMSTEIN-Tour als DJ blicken und verblüfft mit seiner energischen Spielweise im November garantiert aufs Neue.

Lange war es still um IRIS, Amerikas sympathischstes Synthie-Pop-Duo, aus Texas. Anfang des Jahrtausends gastierten Reagan Jones und Andrew Sega des Öfteren im Vorprogramm von Bands wie DE/VISION und MESH. Im Jahr 2014 meldeten sie sich mit ihrem letzten Werk Radiant zurück, zeigten sich aber dazu nicht auf europäischen Bühnen. Für dieses Jahr steht nunmehr das neue Album an, welches im Herbst über DEPENDENT erscheint.

CULTURE KULTÜR aus Malaga sind Frontmann und Sänger Salva Main, Programmierer und Produzent Jousa sowie Keyboarderin Distortiongirl. Ihr bis dato letztes Album Spirit zeigte den perfekten Mix aus prägnanten Melodien, cluborientierten Beats und kraftvollem Gesang, der CULTURE KULTÜR zu einer der beliebtesten Bands innerhalb der Electroszene werden ließ. 2019 meldeten sich die Andalusier mit ihrer neuen Single „Refugee“ sowie dem dazugehörigen Album Humanity eindrucksvoll zurück.

Die Zukunft versprach Vasi Vallis (FROZEN PLASMA/REAPER), Tom Lesczenski ([:SITD:]) und Krischan Wesenberg (ROTERSAND) viel, als sie in den 80er Jahren aufwuchsen und den Traum des Musiker-Daseins träumten. Getragen von ihrer Leidenschaft gründen sie FUTURE LIED TO US. Glitzernd, drohend, verlockend, bedrückend, aber stets neu und nah. Auf ihrem Album Presence vereinen sie elf Songs, die es in sich haben und von Electro- über Future- bis Synth-Pop alles enthalten, was Fans von elektronischer Tanzmusik begeistert.

Den Auftakt bestreiten HALO EFFECT aus Rom. Mit ihrem synthetisch-futuristischem Elektro-Pop-Album Shout zeigen die Italiener das Ergebnis einer kontinuierlichen Weiterentwicklung, um den perfekten Klang zu erreichen: reißende Sequenzen, fesselndes elektronisches Karma und einfallsreiche Atmosphären.

Location

WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig
Kochstraße 132
04277 Leipzig
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Name der Kulturfabrik Leipzig hätte passender kaum gewählt werden können. In der ehemaligen Gasmesser-Fabrik am Connewitzer Kreuz in Leipzig befindet sich noch heute eine Produktionsstätte, allerdings keine industrielle, sondern eine kulturelle. Es ist eines der größten soziokulturellen Zentren in ganz Sachsen und bei Alt und Jung aufgrund der vielfältigen Angebote und Events bekannt und beliebt. Das Programm erstreckt sich von Konzerten über Theatervorstellungen bis hin zu den verschiedensten Workshops und Werkstätten für alle Altersgruppen.

Die Fabrik wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und nach dem zweiten Weltkrieg als Werkzeugprüfmaschinenwerk 2 weiter genutzt. In der großen Halle A und der etwas kleineren Halle D finden heute meistens Konzerte und größere Theateraufführungen statt. Seit Beginn 90er Jahre bieten außerdem viele Initiativen, Vereine und Agenturen Veranstaltungen zum Mitmachen und/ oder Zuschauen/Zuhören aus allen nur erdenklichen kulturellen Genres an. Einige Vereinssitze befinden sich sogar auf dem Gelände. Darüber hinaus dient die gemütliche Kneipe ConnStanze auf dem Fabrikgelände Kultur-interessierten als Treffpunkt und Ort des Austausches.

Die Kulturfabrik WERK 2 in Leipzig zeichnet sich durch ihr außerordentlich vielfältiges kulturelles Programm und den urigen Charme des alten Fabrikgeländes aus und wird so zu einem außergewöhnlichen und sehr interessanten Veranstaltungsort.