Duo Schepansky - Wehrmeyer

Akkordeon - Violine  

Hauptstraße 102/1
88348 Bad Saulgau

Tickets from €18.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Bad Saulgau, Oberamteistr. 11, 88348 Bad Saulgau, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

VVK Erwachsener

per €18.00

VVK Schüler / Studenten ab 15 J.

per €9.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen:
- Hartz IV - Empfänger: Tickets nur an der Abendkasse gegen Vorlage des Ausweises Tafelladen
- Begleitperson Rollstuhlfahrer: Tickets nur beim Bürgerbüro, der TBG Bad Saulgau sowie an der Abendkasse erhältlich
- Kurgäste aus Bad Saulgau: Tickets nur beim Bürgerbüro, der TBG Bad Saugau sowie an der Abendkasse gegen Vorlage der Mehrwertkarte
- UBS-Gutscheine können ausschließlich im Bürgerbüro sowie Stadtforum eingelöst werden.
print@home after payment
Mail

Event info

Julius Schepansky (Akkordeon) und Anne Maria Wehrmeyer (Violine), Stipendiaten der Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“ beim Deutschen Musikrat, zählen zu den herausragenden jungen Instrumentalisten ihres Fachs.
Julius Schepansky (*1998) studiert seit 2017 an der Folkwang Universität der Künste in Essen Akkordeon sowie zusätzlich Jazzklavier. Als Solist und in unterschiedlichen Formationen ist er Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und war Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben. Konzerte führten den jungen Akkordeonisten und Pianisten nach Indonesien, Italien, Japan, Luxemburg, Norwegen, Russland, Senegal, Spanien und Tschechien. Er spielte u.a. in der Laeizshalle Hamburg und der Kölner Philharmonie . Als Jazzpianist komponiert er eigene Werke.
Julius Schepansky wirkte bei diversen Rundfunk- und Fernsehproduktionen beim WDR, NDR, BR und Deutschlandfunk mit.
Anne Maria Wehrmeyer, die zu ihren Lehrern u.a. Linus Roth zählt, studiert derzeit bei Antje Weithaas in Berlin. Weitere Impulse erhielt die junge Geigerin durch Meisterkurse bei Zakhar Bron, Ingolf Turban und Pavel Vernikov. Mit neun Jahren debütierte sie mit dem Neuen Sinfonieorchester Berlin. Es folgten Auftritte in der Kölner Philharmonie, der Berliner Philharmonie und der Elbphilharmonie Hamburg. Konzerte führten sie durch viele Länder Europas, nach Asien und in die USA. Anne Maria Wehrmeyer spielt eine Violine von Carlo Giuseppe Testore, Mailand um 1710, aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds.

J.S. Bach : Sonate für Violine und Klavier in f- Moll BWV 1018
N. Paganini: Caprice Nr. 2 für Violine solo
Y. Takahashi: Le double de Paganini für Violine und Akkordeon
I. Strawinsky: Suite italienne für Violine und Klavier
D. Scarlatti: Sonata e-Moll K. 198 (Akkordeon solo)
P. Hindemith: Sonate für Violine und Klavier in E-Dur
I. Strawinsky: Danse russe

Location

Altes Kloster
Hauptstraße 102/1
88348 Bad Saulgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Mit der Sanierung des Alten Klosters in Bad Saulgau ist da, wo einst Mönche arbeiteten und beteten ein Zentrum für Kultur, Kunst, Musik und deren Dialog entstanden. Bad Saulgau hat so ein neues, äußerst attraktives Forum für Kulturangebote geschaffen.

Bereits 1665 wurde das Kloster des Franziskanerkonvents erbaut und hatte bis zu seiner Säkularisierung 1810 Bestand. Nach unterschiedlicher Nutzung und der Sanierung 2008 haben hier die Künste Einzug gehalten. Insgesamt drei verschiedene Kultureinrichtungen haben Quartier im alten Kloster bezogen und ergänzen und bereichern sich so in historischem Ambiente gegenseitig. Vor allem der überdachte Lichthof bietet ein einzigartiges Flair, das Veranstaltungen jeder Art den besonderen Reiz verleiht.

Die städtische Galerie sowie Musikschule und Bibliothek waren zwar bis dato auch schon gemeinsam in der „Fähre“ untergebracht, aber der Platz doch recht beengt. Nun haben sie im Alten Kloster neue Räume gefunden, in denen sich jede dieser Einrichtungen zwar selbst entfalten, aber immer noch in Dialog zueinander treten und so wechselseitige Bildung möglich machen kann.