Duo Anke Dill/ Florian Wiek - "Deutsch-Französische Harmonien"

Anke Dill & Florian Wiek  

Ludwigsburger Str. 6
71691 Freiberg am Neckar

Tickets from €16.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Freiberg a.N., Marktplatz 2, 71691 Freiberg, Deutschland

Tickets


Event info

Anke Dill, Violine, und Florian Wiek, Klavier, bilden seit 2004 ein erfolgreiches Duo, das Repertoire aller Epochen spielt.

Florian Wiek
1972 in eine Familie bildender Künstler hineingeboren hat sich durch seine internationale Konzerttätigkeit, die ihn in Konzertsäle wie die Berliner und die Kölner Philharmonie, die Hamburger Musikhalle, die Beethovenhalle Bonn u.a, zu zahlreichen Festivals führte, einen Namen gemacht. Er ist in den meisten musikalischen Bereichen zu Hause - vom Solo-recital, Konzerten mit Orchester über Ensemblespiel bis zu groß besetzter Kammermusik und Lied. Sein Repertoire umfasst Werke vom Barock bis zu neuesten Schöpfungen, wobei die Musik der Wiener Klassik einen Schwerpunkt bildet. Die Auseinandersetzung mit dieser so beredten wie in den Mitteln sparsamen Klangsprache stellt für Wiek stets aufs Neue eine Herausforderung dar, was sich auch in seinen Programmen durch seine ganze musikalische Entwicklung hindurch immer wieder spiegelt.

Anke Dill
geboren in Stuttgart, studierte Violine bei Nora Chastain, Shmuel Ashkenasi, Yair Kless und Donald Weilerstein. Die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Geigerin konzertiert als Solistin und Kammermusikerin in verschiedensten Besetzungen in ganz Europa, Japan, China und Amerika.
Ihre Lehrtätigkeit begann sie 2001 an der Musikhochschule Lübeck. 2004 wurde sie auf eine Professur für Violine an die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart berufen.

Location

Schloßkelter
Ludwigsburger Straße 6
71691 Freiberg am Neckar
Germany
Plan route
Image of the venue

Die historische Alte Kelter, auch Schlosskelter genannt, bietet sich vor allem für kleinere Kulturveranstaltungen an. Wegen ihres besonderen Ambientes wird sie auch gern für private Feiern genutzt.

Gegenüber des Beihinger Schlosses wurde die Schlosskelter 1730 erbaut. Bereits vorher fand sich hier eine Kelter, die dem neuen Gebäude weichen musste.

Seit 1964 ist die Kelter in Gemeindebesitz und Ort zahlreiche kultureller Veranstaltungen. Im Rahmen der „Freiberger Reihe“ lädt die Stadt hier zu einem bunten Programm aus Theater, Musik oder Kabarett.