"Dulcinea schafft's!" - Ein Poetry-Konzert mit klassischer Musik

Stuttgarter Kammerorchester / Nikolaus von Bülow / Timo Brunke  

Quellenstraße 7
70376 Stuttgart

Tickets ab 5,00 €

Veranstalter: Stuttgarter Kammerorchester e.V., Johann-Sebastian-Bach-Platz, 70178 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Einheitspreis

je 5,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdis) bis 30 Jahre sowie Schwerbehinderte (ab 80%) gegen Vorlage ihres Ausweises. Nachweise werden beim Einlass kontrolliert.

Rollstuhlfahrer nehmen bitte Kontakt mit dem Veranstalter unter Tel. 0711 / 619 21 43 oder per Mail tickets@sko-stuttgart.com auf.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Werkschau mit über 100 Kindern und Jugendlichen aus Stuttgart und Umgebung

Musizieren heißt, in die Luft hinein zaubern, Dinge zum Leben erwecken. Was aber geschieht, wenn eine erfundene Figur in einer erfundenen Geschichte der Fantasie freien Lauf lässt? Dann wird Dulcinea geboren – die große und frei erfundene Liebe des Don Quijote, des berühmtesten Ritters aller Zeiten. Als reine Fantasiegeburt wächst Dulcinea 730 Mal so schnell wie ein echter Mensch. Und als das Stuttgarter Kammerorchester nach nur wenigen Probentagen ein Konzert mit Don Quijote-Musik gibt, ist Dulcinea bereits 14 Jahre alt – und sehr, sehr einsam. Wird sie Freunde finden? Wo wird ihr Platz sein in der sogenannten Wirklichkeit? Wird sie sich behaupten können in einer Welt voller Kunst, Kultur und Klassiker?

Um dies zu beantworten, werden über 100 Schülerinnen und Schüler aus fünf verschiedenen Schulen im Alter zwischen 8 und 17 Jahren auf der Bühne stehen. Sie werden die klassischen Musikstücke zersägen, untergraben, weichkochen und sämpeln. Und das ohne Tonstudio – nur mit Hilfe von Sprache und Fantasie.

Ins Schreiben hinein und auf die Bühne hinauf geführt werden sie vom Stuttgarter Konzert- und Performancepoeten Timo Brunke. Im Rahmen des SKOhr-Labors, dem Education-Programm des Stuttgarter Kammerorchesters, ermunterte er über mehrere Monate die Akteure, im Umgang mit klassischer Musik das Blatt vorm Mund wegzunehmen und einen Papierflieger daraus zu basteln. Für ein Spiel mit der Tradition, mit vielen verschiedenen Blickwinkeln auf die sogenannte Gegenwart.

Programm:
- Georg Philipp Telemann: „Burlesque de Quixotte“
- Luigi Boccherini: aus „Die Nachtwache zu Madrid“
- Aulis Sallinen: „The nocturnal Dances of Donjuanquixotte”
- Wolfgang Amadeus Mozart: aus “Don Giovanni”

Mit:
- Streichquartett des Stuttgarter Kammerorchesters
- Nikolaus von Bülow: Violoncello
- Susanne von Gutzeit: musikalische Leitung
- Timo Brunke: künstlerische Leitung
- 5 Schulklassen

Ort der Veranstaltung

Im Wizemann
Quellenstraße 7
70376 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Wizemann Areal an der Stuttgarter Wilhelma atmet den Geist der Vergangenheit: Früher war es Heimat einer Firma für Automobil-Bauteile, heute finden sich hier verschiedene kreative, beratende und handelnde Unternehmen. Eines davon ist die Eventlocation „Im Wizemann“, die mit einer Halle, einem Club und einem Restaurant aufwartet. Hier finden verschiedenste kulturelle Veranstaltungen statt.

Ende der 1990er Jahre wurde erstmals ein Veranstaltungsort an dieser Adresse eröffnet – das legendäre Zapata. Als dieses 2013 das Areal verließ, rückte das „Im Wizemann“ nach. In atemberaubendem Tempo wurde die Location umgebaut und an die Zeit angepasst. Die Halle ist das Herzstück der Anlage und bietet bis zu 1300 Gästen Platz, inklusive aktuellster Tontechnik und allen modernen Annehmlichkeiten. Einen schönen Kontrast dazu bietet das raue Ambiente, welches den Charme des industriellen Zeitalters versprüht. Im Club kann nach der Veranstaltung gefeiert, im Restaurant „Happen“ gegessen werden.

Das „Im Wizemann“ ist am besten mit der U13 über die Haltestelle Glockenstraße (Mahle) zu erreichen. Mit dem Auto kommt man über die Pragstraße (B10) zum Veranstaltungsort, ab der Quellenstraße ist die Location ausgeschildert. Kostenpflichtige Parkplätze (Veranstaltungstarif) stehen vor Ort zur Verfügung.