Duisburger TANZtage 2018 - STREETDANCE

Beethovenstr. 20
47226 Duisburg

Veranstalter: Stadt Duisburg - Kulturbüro, Neckarstraße 1, 47051 Duisburg, Deutschland

Tickets

Eventuell sind noch Karten an den örtlichen Vorverkaufsstellen oder der Abendkasse erhältlich.

Veranstaltungsinfos

DIE DUISBURGER TANZtage

sind mit über 5000 Tänzerinnen und Tänzern das größte Amateurtanzfestival in Deutschland.

Sie bieten Nicht-Profis und Profis aller Altersklassen eine Bühne. Zwischen Hip-Hop und Show, Modern Dance und Ballett ist bei den Duisburger TANZtagen nahezu jede tänzerische Form vertreten. Hier finden Einsteiger ebenso ihr Publikum wie routinierte Formationen.

Unter dem Motto "First Level" finden in der Rheinhausen-Halle sortiert nach den unterschiedlichen Stilen die Vorentscheide statt. Am Finalwochenende treten die besten Gruppen im Theater Duisburg noch einmal gegeneinander an.

Ort der Veranstaltung

Rheinhausenhalle Duisburg-Rheinhausen
Beethovenstraße 20
47226 Duisburg
Deutschland
Route planen

Ein wahres Multitalent unter den Veranstaltungsorten ist die Rheinhausenhalle in Duisburg. Ob Theateraufführung oder Oper, Konzert oder Comedy, die Location an der Beethovenstraße ist für alle Eventualitäten bestens gerüstet.

Bereits seit vielen Jahren ist die Rheinhausenhalle fester Bestandteil der Veranstaltungslandschaft von Duisburg. Das liegt unter anderem an ihrer flexiblen Nutzbarkeit: Das Parkett im Hauptsaal ist in mehreren Stufen absenkbar und kann auf diese Weise mit dem Foyer zu einer Fläche verbunden werden, die bei Bankettbestuhlung bis zu 600 Personen Platz bietet. Bei Anordnung der Plätze in Reihe passen sogar knapp 900 Besucher in den Saal. Das angeschlossene Restaurant sorgt nicht nur für das leibliche Wohl der Besucher, sondern beherbergt auch drei Tagungsräume unter seinem Dach.

Mit dem PKW gelangen Sie über die A40 in den Duisburger Stadtteil Rheinhausen. Kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt neben dem Hallengebäude und auf dem Glückaufplatz in der Schwarzenberger Straße. Anreisende mit den öffentlichen Verkehrsmitteln haben die Wahl zwischen verschiedenen Buslinien.