Dresden: Kerkermeisterrundgang - Ach, wenn´s mir nur gruselte...


Tickets ab 15,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Barokkokko - Die Erlebnisagentur, Carl-Zeiß-Straße 5a, 01129 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

Tour-Ticket

Vollzahler

je 15,00 €

Kind (7-14 Jahre)

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Erkunden Sie mit dem Kerkermeister das nächtliche Dresden! Folgen Sie bei schauderhaften Geschichten der blutigen Spur durch die Stadt.

Dauer: 60 Minuten
Treffpunkt: M.-Luther-Denkmal an der Frauenkirche
Laufzeit: 01.03.2017 bis 07.01.2018, außer 24. bis 26.12. & 31.12.

Ort der Veranstaltung

Am Gedenkstein vor der Frauenkirche
Neumarkt
01067 Dresden
Deutschland
Route planen

Der Dresdner Neumarkt liegt mitten im Herz der Altstadt zwischen Altmarkt und Elbe. Zahlreiche historische Gebäude wurden am Neumarkt nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg rekonstruiert und so erstrahlt der Platz heute in seinem historischen Glanz.

Besonderes Highlight am Neumarkt ist die Frauenkirche. Sie stammt aus dem Barock und wurde zu einem der prachtvollsten Zeugnisse des protestantischen Sakralbaus in Deutschland. Durch Luftangriffe und einen Feuersturm im Februar 1945 wurde sie schwer beschädigt. Nach einem tiefen Dornröschenschlaf zu DDR-Zeiten, wurde sie von 1994 bis 2005 wieder aufgebaut. Heute zählt sie zu einer der Attraktionen der Stadt. Am Neumarkt befinden sich aber noch weitere Highlights, wie zum Beispiel das Johanneum mit Fassade im Stil des Klassizismus sowie das Kurländer Palais.

Der Neumarkt ist Sinnbild der Dresdner Geschichte. Seit der Wiederbebauung gilt der Platz als zentraler Treffpunkt in Dresden. Viele Straßen durchziehen sich vom Neumarkt aus durch die Innenstadt und damit passiert jeder Besucher zwangsläufig diesen historisch bedeutsamen Ort. Kommen auch Sie an den Neumarkt und starten Sie von hier aus eine Tour durch die sächsische Landeshauptstadt.