Um bestmöglich für Ihre Sicherheit zu sorgen, wurden alle Veranstaltungen unseres Angebots mit den vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen freigegeben. Dazu gehören beispielsweise Lüftungskonzepte oder Abstandsregelungen.

Drei Kameradinnen - Shida Bazyar

Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

Tickets from €5.00 *
Concessions available

Event organiser: Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Auf Sendung
Moderation: Katharina Borchardt

Ihr Debüt „Nachts ist es leise in Teheran“ über die berührende Geschichte einer deutsch-iranischen Fami-lie gehörte nicht nur zu den großen Debüterfolgen des Jahres 2017, sondern wurde auch kurz darauf für das vom Schriftstellerhaus initiierte Projekt „Stuttgart liest ein Buch“ ausgewählt. Nun legt Shida Bazyar ihren neuen Roman „Drei Kameradinnen“ vor. Hier zeigt sie in aller Konsequenz, was es heißt, aufgrund der Herkunft anhaltend infrage gestellt zu werden, aber auch, wie Gewalt, Hetze und Ignoranz zur Solida-rität aufrufen. »Drei Kameradinnen« erzählt von dem außergewöhnlichen Bündnis dreier junger Frauen – und von der Kraft der Freundschaft, die ein selbstbestimmtes Leben möglich macht in einer Gesellschaft, die sich noch immer schwer tut mit Abweichung und Andersartigkeit. Shida Bazyar, geboren 1988 in Her-meskeil, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim, bevor sie nach Berlin zog. Sie arbeitet als Schrift-stellerin und Bildungsreferentin. Für ihren Debütroman „Nachts ist es leise in Teheran“ wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

In Zusammenarbeit mit dem Schriftstellerhaus und SWR2, Sendetermin 27.04.21, 22.03 Uhr

Location

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart
Germany
Plan route
Image of the venue

Das durchweg hochklassige Programm des Literaturhauses Stuttgart sorgt seit Jahren für ein treues und begeistertes Publikum. Das Angebot reicht von Lesungen über Tagungen und Literaturnächte bis zu Schreibwerkstätten für Jugendliche.

2001 eröffnete W.G. Sebald das Literaturhaus. Seitdem weiß das architektonisch ansprechende Haus von sich zu überzeugen. Ob Zusammenkünfte mit Experimentalkünstler Terje Dragseth oder Nachtgespräche mit Hanns-Josef Ortheil – das Literaturhaus Stuttgart hat sich zu einem lebendigen Treffpunkt der Stadt entwickelt. Ein besonderer Bestandteil des Literaturhauses ist die kreative Zusammenarbeit mit Jugendlichen und Schulklassen. Kurse zu Prosa, Lyrik, Reportage, Drama, Comic und Rap werden neben Fortbildungen für Lehrer angeboten. Wie kaum eine andere Kulturinstitution versteht sich das Literaturhaus darauf, den Dialog zwischen Generationen und verschiedenen Nationalitäten herzustellen. Kein Wunder also, dass diverse Projekte der Veranstalter mit dem Zukunftspreis ausgezeichnet wurden. Der Schmelztiegel der neueren Literatur ist in Stuttgart verankert.

Erleben Sie die hohe Kunst der Sprache und Literatur in den einzigartigen Räumlichkeiten des Literaturhauses. An dieser Location führt für Literaturbegeisterte kein Weg vorbei. Genießen Sie unvergessliche Momente und lassen Sie sich vom vielfältigen Programm aus dem Alltag entführen – es lohnt sich!