Dr. Mark Benecke - Serienmord

Puschkinplatz 3 06766 Bitterfeld-Wolfen

Tickets ab 24,90 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Gigolo Enterprises LTD, Richardstraße 86, 12043 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Dr. Mark Benecke ist Vorsitzender der Deutschen Dracula Gesellschaft. Er ist Mitglied des Komitees des Nobelpreises für kuriose, wissenschaftliche Forschungen. Außerdem ist er ein erfolgreicher Autor, Politiker, Donaldist, er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt und er ist Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde). Sein Aufgabengebiet: fast aussichtslose Mordfälle. Wenn kein Ausweg mehr zu sehen ist, wird Mark Benecke gerufen. Jeder Tatort ist eine Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber seine Helfer, die Maden und Fliegen, können wichtige Antworten geben. Nicht der Tod ist Benecke’ s Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den Mörder entlarven, hat Benecke alles richtig gemacht. Selbst kleinste Lebewesen auf der Leiche können den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung geben. Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insekten schlafen nie.

Ort der Veranstaltung

Städtisches Kulturhaus
Puschkinplatz 3
06766 Bitterfeld-Wolfen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Städtische Kulturhaus der Stadt Bitterfeld-Wolfen ist eine bedeutende Begegnungsstätte der Kultur auf regionaler Ebene. Platz finden hier unter anderem Konzerte, Theater, Oper, Kabarett, aber auch Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Vor allem erschafft der große Saal eine ganz besondere Atmosphäre, mit seinen edlen roten Polstersesseln und der gold-braunen Innengestaltung.

Erbaut wurde das Städtische Kulturhaus im Jahr 1927 von dem Unternehmen Agfa. Es diente bis zur Wende als Veranstaltungsraum für die Mitarbeiter der ehemaligen Filmfabrik, die in Wolfen angesiedelt war. 1991 übernahm die Stadt das Kulturhaus und schuf somit die besten Voraussetzungen, Bitterfeld-Wolfen eine wachsende Bedeutung für die Region und darüber hinaus zu ermöglichen.

Seit seiner Etablierung in den 1920er Jahren prägt diese Kulturstätte das gesellschaftliche Leben der Stadt und des Umlandes. Mit seinem breit gefächerten Angebot der verschiedensten Genres spricht das Städtische Kulturhaus jegliche Art von Publikum an. Schauen Sie also vorbei und besuchen Sie dort die tollen Veranstaltungen!