Dorothee Mields & G.A.P. Ensemble

Theaterstraße 6
31141 Hildesheim

Tickets from €21.35
Concessions available

Event organiser: Kulturring Hildesheim, Judenstr. 3-4, 31134 Hildesheim, Deutschland

Tickets


Event info

Giovanni Antonio Piani Ensemble
Emilio Percan, Barockvioline
Oriol Aymat Fusté, Barockvioloncello
Luca Quintavalle, Cembalo
Solistin: Dorothee Mields, Sopran

Johann Sebastian Bach
- Arien aus den Kantaten "Weichet nur, betrübte Schatten", "Jauchzet Gott in allen Landen", "Gott, wie dein Name, so ist auch dein Ruhm"
Johann Sebastian Bach
- Sonate c-Moll BWV 1017
Dmitri Schostakowitsch
- Klaviertrio c-Moll "Poème"
Dmitri Schostakowitsch
- Sieben Romanzen op. 127

Ein italienischer Geigenvirtuose des 18. Jahrhunderts, Giovanni Antonio Piani, steht mit den Initialen seines Namens Pate für das im Jahr 2011 gegründete G.A.P. Ensemble. Dessen drei Mitglieder eint das gemeinsame Interesse am Werk des heute nahezu unbekannten Komponisten. Anfang 2012 haben sie die CD „Affettuoso“ bei dem Label Onxy classics vorgelegt, auf der – als Ersteinspielung – mehrere Sonaten von Piani solchen seiner Zeitgenossen Geminiani und Händel gegenüber gestellt werden. Die Aufnahme wurde von der Presse einhellig gelobt.

Das junge G.A.P. Ensemble besteht aus ausgezeichneten Musikern mit führenden Positionen in den wichtigsten Barockorchestern Europas. Die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Viktoria Mullova, Daniel Hope, Christophe Rousset und Edita Gruberova sowie Auftritte in einigen der bedeutendsten Konzertsäle der Welt, u.a. Berliner Philharmonie, Teatro Colón Buenos Aires, Tokyo Opera City Concert Hall, Palau de la Música Barcelona, sind nur ein Teil der Erfahrungen, die die Mitglieder in die Zusammenarbeit einbringen.

Wenn nun das G.A.P. Ensemble mit Dorothee Mields, einer der führenden Interpretinnen für die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts zusammentrifft, ist musikalische Erstklassigkiet garantiert! Dorothee Mields wird von Publikum und Presse besonders für ihr einzigartiges Timbre und ihre berührenden Interpretationen geliebt.

Location

Stadttheater Hildesheim
Theaterstr. 6
31141 Hildesheim
Germany
Plan route
Image of the venue

Der September 2007 ist ein besonderes Datum für das Theater Hildesheim. Durch die Fusion des Hauses mit der Landesbühne Hannover wurde eine neue Kulturinstitution mit dem Namen „Theater für Niedersachsen“ geschaffen.

Die Spielstätte in Hildesheim unterteilt sich in drei verschiedene Bühnen: Das „Große Haus“ bietet Kapazitäten für rund 600 Personen und wird für die großen Inszenierungen genutzt. Das „Foyer 1“ ist die Bühne für die kleineren Inszenierungen und Kleinkunstveranstaltungen. Im „theo“ werden Kinder- und Jugendstücke produziert, aufgeführt sowie theaterpädagogisch begleitet. In diesem Zusammenhang finden auch immer wieder Aufführungen in örtlichen pädagogischen Einrichtungen wie Schulen oder Kindergärten statt. Außerdem kommt es regelmäßig zu Kooperationen mit der freien Theaterszene der Region. Neben seiner Funktion als Stadttheater und gleichzeitig kleinstem Drei-Sparten-Theater Deutschlands mit Schauspiel, Opern, Operetten und Musicals, versteht sich das Haus buchstäblich als „Theater für Niedersachsen“ und ist als Landesbühne verantwortlich für Gastspiele im ganzen Bundesland, aber auch über dessen Grenzen hinaus.

Das Theater in Hildesheim hat sich weiterentwickelt. Als Bestandteil des Theaters für Niedersachsen leistet es einen wertvollen Beitrag zum Kulturleben der Stadt Hildesheims, der Region sowie für das gesamte Bundesland.