Doppelkonzert akustischer Gitarrenmusik

Simon Wahl und Richard Holzmann  

Louisenstr. 47
01099 Dresden

Tickets ab 14,75 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Projekttheater Dresden e. V., Louisenstraße 47, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,75 €

1. Preisstufe

je 9,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigten Eintritt bekommen bei uns gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises:
Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte, Rentner, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende sowie Inhaber des Dresdenpasses oder des Ehrenamtspasses.
Kinder bis zu 12 Jahren haben zu unseren Abendveranstaltungen freien Eintritt.
Bei Kinderveranstaltungen zahlen kleine und große Menschen ab 2 Jahren 5 Euro Eintritt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Schon einmal Bass Slapping, Percussion, Fingerpicking und Melodiespiel auf einer Gitarre gleichzeitig gehört? Als One Man Band verbindet Simon Wahl virtuose Rhythmen mit gefühlvollen Melodien und entwickelt seinen eigenen Stil, einen Crossover von Pop, Rock, Hip Hop und Flamenco.
Er entlockt aus seiner Gitarre neue Töne und Geräusche, die man nicht einer einzigen Gitarre zuordnen würde. Was bleibt ist Zuhören, Genießen und Staunen.
Der Fingerstyle-Gitarrist Richard Holzmann ist ein Reisender, suchend nach dem Wesen seiner Zeit. Dem ständigen Wandel auf der Spur entwickeln sich immer wieder neue Ideen für musikalische Projekte und internationale Kooperationen. Mit über 300 Auftritten und Dozentenengagements in Europa und Afrika verfügt er über zahlreiche Eindrücke und Erfahrungen, sich stetig neu orientierend.
Doch im Herzen jedes Menschen existiert das Bedürfnis nach Ruhe, und so ist es nur konsequent, wenn Richard Holzmann im reinen Spiel mit akustischer Gitarre regelmäßig sein Zuhause aufsucht. Sensibel, doch typisch sächsisch erdig und für jeden zugänglich präsentiert er sich mit Stücken aus eigener Feder, arrangierten Melodie seiner Kindheit und klassischen Werken aus Romantik und Moderne. Ein Potpourri in der Tat, doch eines musikalischen Tausendsassa´s Ruhepol entsprechend.
Simon und Richard sind sich während ihres Studiums an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz begegnet - der Beginn einer engen privaten Freundschaft, die letztlich in gemeinsame Konzertreisen mündete. Mit facettenreichem Solo- und Duorepertoire im Gepäck verspricht dieser Abend ein Freudenfest für Gitarrenfans und Liebhaber feinstilisierter, handgemachter Musik zu werden.

Videos

Ort der Veranstaltung

Projekttheater
Louisenstraße 47
01099 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit seiner Gründung 1990 bietet das projekttheater (pt) Dresden freien Künstlern die Möglichkeit für experimentelles, Genre-übergreifendes Theater. Nicht zuletzt wegen seines Standorts inmitten der Dresdner Neustadt spiegelt sich der vielfältige und lebendige Charakter des Viertels in der Arbeit der Künstler wieder: Das projekttheater Dresden symbolisiert die Lebendigkeit und Experimentierfreude der freien Künstler!

Über 250 Vorstellungen werden hier pro Jahr dargeboten. Dabei ist von Sprech-, Tanz- und Literaturtheater über Lesungen und Konzerte bis hin zu Festivals und Diskussionsforen jegliche Art von kultureller Veranstaltung mit dabei. Um Theater jedoch nicht nur sehen sondern auch mitgestalten zu können, ist auch Freiraum für diverse Projekte mit Jugendlichen, Senioren oder sozial Benachteiligten.

Besonders mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das projekttheater gut zu erreichen: In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Straßenbahnhaltestelle und nur eine kurze Strecke zu Fuß entfernt der Bahnhof Neustadt.