DONOTS - 25th BIRTHDAY SLAM • Konzert 2

Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

Event organiser: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Tickets

AUSVERKAUFT! - Es gibt noch Karten für den Punkrock Frühschoppen um 13:00 Uhr.

Event info

Rotziger Punkrock, der die Hallen zum Ausrasten bringt: Die Donots wissen eben, wie sie jedes Konzert zum Ereignis des Jahres machen! Auf Tour geben die fünf Vollblutmusiker alles und liefern mit jeder Menge mitreißender Songs und einer unvergleichlichen Energie eine Show der Superlative!

Die Bedeutung des Bandnamens könnte kaum in größerem Kontrast zu der Band selbst stehen. Denn Donots steht für die selbstironische Philosophie „nichts zu tun“: do nothing. Seit 1993 beweisen die Punkrocker aus Ibbenbüren in Nordrhein Westfalen allerdings das Gegenteil. Nachdem sie 1996 mit ihrem großartigen Debütalbum „Pedigree Punk“ Bands wie blink-182 auf sich aufmerksam gemacht hatten, nahm die Karriere der fünf Jungs einen steilen Anstieg: Es folgten Touren mit Propagandhi, No Fun At All, den Beatsteaks oder Millencolin. Auf der faulen Haut zu liegen, kam für die fünf Jungs allerdings nie in Frage. Musikalisch testen sie gerne Grenzen und erfinden sich nicht selten dabei neu. So veröffentlichen sie beispielsweise das Album „Coma Chameleon“, das auf das legendäre Album „Karma Chameleon“ des Culture Clubs anspielt. Die Donots stellen sich hier soundtechnisch gereift dar, Einflüsse von Billy Talent oder My Chemical Romance sind zu bemerken.

Die Musik der Donots überzeugt durch schnelle Gitarrenriffs, die markante Stimme von Frontmann Ingo Knollmann, musikalische Ausflüge in Pop oder Hardcore und eine groß Portion gute Laune! Fans dürfen gespannt sein, was sich die Punk-Rocker für ihr nächstes Album ausgedacht haben!

Location

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.