Dodokay - "Genau mein Ding!"

Dominik Kuhn  

Grasiger Hag 1
74189 Weinsberg

Tickets ab 32,50 €

Veranstalter: Stadt Weinsberg, Marktplatz 11, 74189 Weinsberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 32,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Für diese Veranstaltung gibt es keine Ermäßigungen.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Klappe, die Dritte! Der Schwaben-Synchro-Grasdackel fackelt nach seinen Erfolgstourneen Die Welt auf Schwäbisch und Schwaben – Menschen – Abenteuer nicht lange herum und kommt schon mit seinem nächsten Programm auf die Bühne! In seiner neuen Comedy-Show Genau mein Ding! zeigt uns das Multitalent Dominik „Dodokay“ Kuhn, dass der Schwabe auch über was anderes reden kann als über die Kehrwoche und führt uns dabei in die Tiefen seiner eigenen Spaltung: Er kommt zwar ganz einfach vom Fuß der schwäbischen Alb und hat auch keine exotischen Vorfahren, kann sich aber bis heute nicht entscheiden, ob er nicht besser in New York aufgehoben wäre. Oder in Amsterdam. Oder in Leimerstetten. Und das macht er auf seine berühmt-berüchtigte, hintersinnige Art, die einen aus dem Lachen nicht mehr herauskommen lässt. Und natürlich zeigt er wieder auf der mitgebrachten Leinwand in seinen schwäbischen Synchro-Filmen, wie er auf YouTube & Co. Millionen von Klicks eingesackt hat. Dabei kommen schockierende Wahrheiten ans Tageslicht: James Bond arbeitet in Wirklichkeit beim Baumarkt und Beyoncé war früher mal Bäckereifachverkäuferin. Unglaublich!

Ort der Veranstaltung

Hildthalle
Grasiger Hag 1
74189 Weinsberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Weinsberg besitzt mit der Hildthalle ein Zentrum für kulturelle Events jeglicher Art, unweit vom Stadtkern entfernt. Genutzt wird sie vor allem für städtische Veranstaltungen, aber auch Vereinsfeiern und Sonderveranstaltungen finden in der Halle einen Raum zur Entfaltung, die bis zu 300 Personen einen Platz bietet.

Die Hildthalle wurde 1914 eingeweiht und dient seitdem als Festhalle für die Weinsberger. Sie wurde von der Stadt errichtet, nachdem Erwin Hildt, Förderer der Stadt und des kulturellen Erbes des ebenfalls aus Weinsberg stammenden Dichters, Arzt und Schriftstellers Justinus Kerner, der Stadt Weinsberg 60.000 Reichsmark stiftete.

Weinsberg liegt wenige Kilometer östlich vor den Toren Heilbronns, so kann die Hildthalle ganz bequem über den öffentlichen Personennahverkehr erreicht werden. Vom Bahnhof sind es etwa zehn Minuten Fußweg zur Veranstaltungshalle, unterhalb der Hildthalle befindet sich außerdem eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen.