Doctor Faustus Magical Circus Part II - Buch, Musik und Songtexte: Wolfgang Adenberg und Martin Lingnau

Württembergische Landesbühne Esslingen  

Mühlwiesenstr. 6 Deu-74321 Bietigheim-Bissingen

Tickets ab 18,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultur- und Sportamt Stadt Bietigheim-Bissingen, Hauptstr. 79, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Dienstag, 28. November 2017, 20 Uhr
19.15 Uhr Einführung
Kronenzentrum
Doctor Faustus Magical Circus Part II

Buch, Musik und Songtexte: Wolfgang Adenberg und Martin Lingnau
Württembergische Landesbühne Esslingen

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Folgen Sie uns in die fantastische Welt von Fizz, dem Zirkusdirektor in Doctor Faustus’ Magical Circus. Und Fizz, besser bekannt unter seinem bürgerlichen Namen Mephistopheles, lässt wahrlich die Puppen tanzen. Was er dem Publikum präsentiert, ist nicht weniger als der komplette Faust II – aber so, wie man ihn noch nie gesehen hat, irgendwo zwischen Weimarer Klassik,
Rocky Horror Show und Monty Python.
Von der Tragödie erster Teil noch schwer gebeutelt, erhält Faust eine radikale Verjüngungskur. Er ist dabei, als sich die Finanzkrise des Staates durch die Erfindung des Papiergeldes scheinbar in Wohlgefallen auflöst und verliebt sich unsterblich in die schöne Helena, die er fortan zu gewinnen sucht. Faust wohnt der Erweckung des Homunculus bei, nimmt einen Drink in einer Kneipe namens „Witches Place“ und bittet schließlich Persephone, die Herrin der Unterwelt, darum, Helena nochmals aus dem Totenreich zu entlassen (eine Szene, die Goethe selbst leider nicht ausgeführt hatte, die aber endlich und zum allerersten Mal auf die Bühne kommt).
Ein Glück, dass dem Publikum Prof. Mathias Eckermann, ein direkter Nachfahre des Goethe-Adlatus Johann Peter Eckermann und ausgewiesener Experte des klassischen Genies, zur Seite steht, der eine Handreichung seines Vorfahren entdeckt hat, die in Fizz’ Circus immer dann zum Einsatz kommt, wenn man den Überblick zu verlieren droht.
Die Musik des Magical Circus wechselt zwischen Zirkuspolka, handfester Rockmusik, Love Songs und leichten Swingnummern. Der Komponist und Autor Martin Lingnau hat mit dem Song-
texter Wolfgang Adenberg einen höchst unterhaltsamen, musikalischen Parforce-Ritt durch den zweiten Teil von Goethes Tragödie geschaffen – erhellende Einsichten inklusive.

Karten 21 € / 18 €

Ort der Veranstaltung

Kronenzentrum
Mühlwiesenstraße 6
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in Bietigheim-Bissingens Altstadt liegt das Kronenzentrum. Mit Blick auf den Bürgergarten und die Enz-Promenade finden hier regelmäßig unterschiedlichste Veranstaltungen statt. Neben dem großen und kleinen Kronensaal sind im Kronenzentrum Geschäfte und Restaurants untergebracht. Hier wird für Jeden etwas geboten!

Das Kronenzentrum wurde 2012 in den ehemaligen Hallen vom Hertie-Haus eröffnet. Im Erdgeschoss befinden sich hinter der orange-leuchtenden Fassade mehrere Geschäfte. Mit einem gläsernen Aufzug kommen Sie entlang der Außenfläche in den Eingangsbereich des großzügigen Foyers. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf das Enzviadukt und die zahlreichen Fachwerkhäuser in der Altstadt. Der Kronensaal grenzt an das Foyer an und ist ein richtiges Multitalent. Egal ob Tanzveranstaltung, Konzert oder Tagung – der Saal lässt sich für jedes Event individuell gestalten. Der benachbarte „kleine Saal“ ist mit 60 bis 150 Plätzen ein wenig intimer und eignet sich besonders für kleinere Konzerte. Auch im kleinen Saal gibt die großzügige Glasfront den Blick auf die wunderschöne Kreisstadt Bietigheim-Bissingen frei. Beide Säle haben zudem eine ausgezeichnete Akustik- da schlagen die Herzen von Konzertbesuchern höher. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt das erstklassige, gastronomische Angebot vom Restaurant Kronenstuben. Besonders eindrucksvoll ist die Terrasse mit Blick über die Dächer der Bietigheimer Altstadt! Ein Besuch im Kronenzentrum ist ein Erlebnis für alle Sinne!

Bietigheim-Bissingen liegt zwischen Stuttgart und Heilbronn und das Kronenzentrum inmitten der herrlichen Altstadt. Dank der zentralen Lage erreichen Sie das Kronenzentrum ganz bequem zu Fuß oder auch mit dem Auto. Vom Bahnhof laufen Sie bei einem entspannten Spaziergang entlang der Enzpromenade durch den Bürgergarten bis zum Kronenzentrum. Autofahrer können ihren PKW ganz bequem in der hauseigenen Tiefgarage abstellen.