DISORDER ON COLD TRANSMISSION - Live: ASH CODE / BRAGOLIN / NAO KATAFUCHI

Luxemburger Str. 32
50674 Köln

Tickets ab 21,90 €

Veranstalter: Blue Shell, Luxemburger Strasse 32, 50674 Köln, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 21,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

ASH CODE (IT)
- darkwave/coldwave -
Seit der Gründung 2014 von ASH CODE hat sich viel getan. Diverse Alben und unzählige Gigs in Clubs und auf Festivals hat sich die italienische Formation in die Herzen der schwarzen Fangemeinde gespielt. Auch das aktuelle Album „Perspektive“ mit dem unverkennbaren „Icy Cold“ überzeugt vollends.

BRAGOLIN (NL)
- postpunk/darkwave -
Das post-punk/dark wave Duo BRAGOLIN aus Utrecht, bestehend aus Sänger und Gitarrist Edwin van der Velde und Gitarristin und Keyboarderin Maria Karssenberg hat sich bei der Namensgebung der Band vom italienischen Maler Giovanni Bragolin inspirieren lassen. 2018 veröffentlichen Bragolin ihr Debutalbum „I Saw Nothing Good So I Left“, bei dem bereits der erste Song „Into those Woods“ voll ins Schwarze trifft.

NAO KATAFUCHI (DE)
- coldwave/synthwave -
Der aus New York stammende japanische Künstler NAO KATAFUCHI präsentiert eine abwechslungsreiche Mischung aus elektronischer Musik und Gitarrensounds, die er selber als cold romantic wave beschreibt. Sein aktuelles Album „Emergence“ drückt dies auf überzeugende Art und Weise aus.

Ort der Veranstaltung

Blue Shell
Luxemburger Straße 32
50674 Köln
Deutschland
Route planen

Das Blue Shell ist ein kultiges Lokal unweit der Kölner Innenstadt. Der Club ist ein Fluchtweg aus dem Getümmel der Kölner Ringe. Mit reichlich Independent-Flair zieht das Blue Shell ein gemischtes Publikum an und bietet jedem, der abseits des Mainstream abhängen, feiern und tanzen möchte auch musikalisch flächendeckend gute Alternativen.

Je nach Wochentag finden im Blue Shell unterschiedliche Events statt. Unter der Woche treten bei den regelmäßigen Konzertveranstaltungen lokale, aber auch internationale Bands auf und sorgen mit hautnaher Livemusik für Stimmung bei den Gästen. Am Wochenende steht dann das ausgelassene Feiern auf dem Programm. Musikalisch hat das Blue Shell hier für jeden etwas zu bieten, der abseits des Mainstream die Sau rauslassen will. Von Elektroswing über Boogie-Woogie bis Rockabilly wird getanzt bis der Arzt kommt. Die Woche schließt am Sonntag gemütlich mit diversen Vorlesungen ab. Unter anderem findet der fantastische Poetry Slam „THE WORD IS NOT ENOUGH“ statt, der sich jeden dritten Sonntag im Monat über große Beliebtheit erfreut. Hier haben Hobby und Nachwuchsliteraten noch immer die Möglichkeit wie damals bei den legendären „Lesungen auf dem Billardtisch“ ihre selbst verfassten Texte vorzutragen. Bei kleineren Partys in gemütlicher Atmosphäre stehen ein Billardtisch und ein Flipper zur Verfügung.

Als kultiger Szenetreff gilt das Blue Shell noch immer als Anlaufstelle für Musiker, Schauspieler und Schriftsteller und bot bereits einigen Filmproduktionen eine authentische Kulisse.