DIRE STRATS

Lütgendortmunder Str. 43
44388 Dortmund

Tickets ab 20,80 €

Veranstalter: 3dog Entertainment oHg, Ottostraße 2, 44147 Dortmund, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte (mit „B“ im Ausweis) zahlen den Normalen Preis. Deren Begleitung erhält freien Eintritt.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Dire Straits schickten Songs wie „Sultans of Swing“, „Walk of Life“, „Brothers in Arms“ oder „Money for Nothing“ zwischen 1977 und 1995 um die Welt. Damit dürfen sie sich zu den erfolgreichsten Rock-Gruppen der letzten Jahrzehnte zählen. Mit den dIRE sTRATS gibt es eine würdige Tribute-Band, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das musikalische Erbe ihrer Vorbilder voller Leidenschaft zu präsentieren.

Seit 2004 sind die dIRE sTRATS unterwegs und begeistern die Anhängerschaft der Kult-Band mit einer authentischen Performance. Längst hat sie sich nicht nur in Deutschland etabliert, Sänger Wolfgang Uhlich erntet für seine Imitation Mark Knopflers im In- und Ausland Lob von fachkundigen Fans. Einer der Höhepunkte war sicherlich der Gewinn des 2011 in Koblenz ausgetragenen Tribute-Contests, bei dem sich die Truppe gegen 100 Mitstreiter durchsetzen konnte.

Die dIRE sTRATS bieten ihrem Publikum eine einmalige Live-Show, bei der man meinen könnte, Mark Knopfler steht höchstpersönlich auf der Bühne. Erleben Sie die Tribute-Band selbst und lassen Sie sich von den Vollblutmusikern mitreißen!

Ort der Veranstaltung

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43
44388 Dortmund
Deutschland
Route planen

Einstmals stand in der Lütgendortmunder Straße 43 das traditionelle Gasthaus „Zum Deutschen Haus“. 100 Jahre später wurde daraus das Musiktheater Piano, in dem regelmäßig Konzerte und Kleinkunstformen der besonderen Art auf die Bühne kommen.

Das Theater liegt im Viertel Lütgendortmund und erscheint von außen unspektakulär. Es erinnert an eine typische Eck-Wirtschaft aus dem letzten Jahrhundert. Die abgewetzte Fassade und ein vergilbtes Schild über dem Eingang lenken die Gäste ins Innere der Location. Hier findet man sich plötzlich in einem wunderschönen Jugendstil Café wieder, welches das Foyer des Musiktheaters ausmacht. Schmuckvolle Holzvertäfelungen und ein lichtdurchflutetes Ambiente laden ein, sich vor der Veranstaltung für einen Sekt niederzulassen. Durch ein hohes Portal geht es in den Bühnenraum, der zwar weniger schmuckvoll als das Foyer ist, dafür aber ausreichenden Platz zum Tanzen und Schunkeln bietet.

„Das Piano“, wie die Dortmunder ihr Musiktheater liebevoll nennen, ist 15 Gehminuten vom S-Bahnhof Lütgendortmund entfernt. Da die Location in einem verkehrsberuhigtem Wohngebiet liegt, sind die Parkplatzmöglichkeiten rar.