Dillon Cooper - "CheckMate“ Release Tour 2018

Holzstraße 28
80469 München

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Missmilla GmbH, Holzstraße 28, 80469 München, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Monaco’s Finest & Fresh To Death präsentieren

DILLON COOPER
„CheckMate“ Release Tour 2018 – München!
Support: John Known

Dillon Cooper aus Brooklyn, New York veröffentlichte bereits einige Classics wie „State of Elevation“ oder „Survival of the fittest“. In Deutschland erreichte er durch die Zusammenarbeit mit SIDO weitere Bekanntheit.
Auch auf Tour überzeugt Dillon mit seiner energetischen Live Performance und teilte sich die Bühne daher schon mit Hip Hop Legenden wie Raekwon oder Ghostface Killah vom legendären Wu-Tang Clan.
Jetzt kommt er mit neuem Material im Gepäck nach Europa!

„Dillon Cooper is already taking the world by storm with his startling combination of fresh beats, lyrical prowess, dynamic, energetic flow and his own brand of style. Without a doubt, this New York native is set to become a permanent fixture on the musical landscape.“

Support: John Known

John Known veröffentlichte in einem Jahr drei EPs, u.a. in Zusammenarbeit mit Figub Brazlevicz. Zuvor war er bereits mit einem Part auf dem Samy Deluxe Mixtape „Gute Alte Zeit“ vertreten.
Läuft bei John Known, aber mit einer Einordnung oder Vergleichen braucht man ihm nicht kommen: „John Known ist John Known und rappt wie John Known.“ Punkt.

Ort der Veranstaltung

Milla Club
Holzstraße 28
80469 München
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Klein hat sie angefangen, die Milla in München. Mittlerweile stehen aber so gut wie jeden Abend Künstler der verschiedensten Genres auf der Bühne des kleinen Lokals, gelegen im angesagtesten Viertel Münchens, das Glockenbachviertel. Das Ambiente des Live-Clubs ist einzigartig. Ein langer schmaler Raum (früher lief hier ein Bach entlang) ist ausgestattet mit alten Polstersofas und rustikalen Holzbänken und das Bier könnte auch mal kippen, denn alles ist leicht schräg.

Schräg. Das beschreibt die Milla eigentlich perfekt und das ist, was die Gäste an dieser Lokalität so lieben. Auf die Idee einer solchen Bar kommt auch nicht irgendwer. Nein, Gerd Baumann (Musiker und Komponist), Peter Brugger (Sportfreunde Stiller) und Till Hofmann (Betreiber des Münchner Lustspielhauses) sind die Initiatoren der Milla. Bei so viel Prominenz kann es dann schon mal vorkommen, dass die Schöpfer selber mal auf der Bühne stehen und ein bisschen rum experimentieren.

Die Milla hat Charakter und ist so ganz anders als die anderen Bars und Clubs in München. Und genau das macht sie so besonders und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie erreichen die Milla am besten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der Tram- und U-Bahnhaltestelle „Sendlinger Tor“ bzw. „Fraunhoferstraße“ sind es nur wenige Gehminuten in die Holzstraße.