Dietrich Faber - Hessen zuerst!

Brühlsbachstraße 2
35578 Wetzlar

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Neues Kellertheater Wetzlar e.V., Brühlsbachstraße 2, 35578 Wetzlar, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

HESSEN ZUERST! Die Show zum neuen Buch
Dietrich Faber sprengt seit Jahren virtuos die Grenzen aller Genres, so auch in seiner neuen Show „Hessen zuerst!“. In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt er Rollen und Stimmen und erzählt, spielt und singt von den alltäglichen Kämpfen des Lebens. Und natürlich wird es wieder einen ungestümen Gastauftritt seiner Kultfigur Manni Kreutzer geben, der multiinstrumental einige seiner smarten Country-Folksongs voller schräger Komik und oberhessischer Alltagslyrik präsentiert.
Ob solo oder in wechselnder Begleitung seiner Vollblutmusiker (Tess Wiley, Tim Potzas, Michael Harries) präsentiert Faber eine Bühnenperformance, die einen tiefgründigen Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz und zugleich bestes Entertainment verspricht.
„Hessen zuerst!“ ist der fünfte Band der Bestsellerreihe rund um den Ex-Kommissar Henning Bröhmann. „Wuthessen gegen Guthessen“ heißt es, das gibt Tote! In Hessen formiert sich eine Partei mit Namen „Hessen zuerst“ macht Wahlkampf mit Slogans wie „Kartoffelworscht statt Döner” oder „Make Oberhessen great again“. Kleinkriminelle Afghanen hier, eine bildungsferne, dafür umso schlagkräftigere Bürgerwehr dort und mittendrin eine unermüdliche Guthessin, die die weltweite Flüchtlingskrise alleine meistern will. Nebenbei geht´s mit Poolnudeln und Mutter in die Aquagymnastik, mit übermotivierten Akademikern zum Holzmachen in den Wald oder mit veganer Laktose-, Weizen und Glutenunverträglichkeit in einen ebenso schnitzeldominierten wie schlechtgelaunten Landgasthof.
Eine ebenso komische wie ernstgemeinte, postfaktische Bühnenshow von und mit Hessens Krimistar Dietrich Faber.

Ort der Veranstaltung

Neues Kellertheater
Brühlsbachstraße 2
35578 Wetzlar
Deutschland
Route planen

Das Neue Kellertheater in Wetzlar ist seit über 25 Jahren ein wichtiges Element in der Kulturlandschaft der Stadt und ein Aushängeschild des Amateurtheaters. Durch die kreative und engagierte Arbeit der Ensemblemitglieder hat sich das Haus stetig weiterentwickelt und ist mittlerweile alles andere als „amateurhaft“.

1975 wurde das Theater von Laiendarstellern rund um Karl Benk geründet, der per Zeitungsannonce nach Schauspiel- und Theater- Interessierten suchte. Erste Spielstätte war ein kleiner Kellerraum in der Altenberger Straße 6. Über die Jahre gelang es der Gruppe, ein immer größer werdendes Publikum mit unterhaltsamen Komödien zu begeistern, wobei die Arbeit mit professionellen Regisseuren dafür sorgte, dass sich die Qualität der Inszenierungen kontinuierlich verbesserte. Seit 1991 ist das Neue Kellertheater in der Stadthalle zu Hause und bietet Platz für 120 Personen. Neben den 40 aktiven Mitgliedern, die auch für Gastspiele außerhalb Wetzlars verantwortlich sind, finden regelmäßig verschiedene Musicalgruppen, Bands und andere Künstler ihren Weg auf die Bühne des Amateurtheaters und bereichern so das Veranstaltungsangebot der Spielstätte.

Tauchen Sie ein in die Welt des Schauspiels und lassen Sie sich von herausragenden Darbietungen begeistern. Besuchen Sie das Neue Kellertheater!