DIE WIRTIN - von Peter Turrini frei nach Carlo Goldoni

Peter Turrini  

Wiesenstraße 1
49074 Osnabrück

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Probebühne, Wiesenstr.1, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Ermäßigt

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Menschen mit schweren Behinderungen, Wehr- und Zivildienstleistende, Hartz IV-Empfänger.
Postversand

Veranstaltungsinfos

In der Locanda (heute etwa ein Hotel garni) gibt die Wirtin Mirandolina den Ton an. Sie liebt diese Freiheit über alles und bietet allen Bewerbern, die es in erster Linie auf ihr Gasthaus abgesehen haben, die Stirn. Ganz besonders reizt sie der Weiberfeind Rippafratta, den sie zum Vergnügen des Publikums „geschmeidig“ machen will, um am Ende jedoch den Mann ihres Herzens bzw. Standes zu heiraten.

Diesem „glücklichen“ Ende misstraut Turrini, trotz aller Wertschätzung des wunderbaren Lustspiels von Carlo Goldoni. In seiner Neubearbeitung übernimmt er zwar den frühzeitigen Gedanken der Emanzipation der Frau, zeigt aber den Zusammenhang zwischen Liebe und Ökonomie nach dem Motto „Wer Geld hat, hat auch die Macht“.

Die PROBEBÜHNE spielt diese moderne Fassung in der Regie von Hans Jürgen Meyer am Freitag, den 18. Januar zum ersten Mal und danach fast alle Freitage um 20 Uhr.

Ort der Veranstaltung

Die Probebühne Amateurtheater
Wiesenstraße 1
49074 Osnabrück
Deutschland
Route planen

Die Probebühne Amateurtheater ist aus dem vielfältigen kulturellen Leben Osnabrücks nicht mehr wegzudenken. Seit Jahrzehnten bringen theaterbegeisterte Laienschauspieler mit viel Engagement und Herzblut Stücke auf die Bühne, die zum Lachen bringen, zum Nachdenken anregen und auch mal zu Tränen rühren.

Seit 1966 besteht die Probebühne Amateurtheater und ist damit das älteste Amateurtheater der Stadt, das mit der ehemaligen Komtureikirche 1980 auch seine eigene Spielstätte beziehen konnte. Die im Mittelalter errichtete Kirche wurde schon früher als Tanzsaal benutzt und dient dem Ensemble heute als würdiger Rahmen für seine Inszenierungen. Als traditionelles Regietheater in historischem Gebäude kreiert die Probebühne Amateurtheater alljährlich einen facettenreichen Spielplan: Immer am Puls der Zeit, immer etwas Neues, große Inszenierungen und ein Programm das zusätzlich auch Lesungen oder Kleinkunst bietet – so lockt das Ensemble seit Jahrzehnten begeisterte Zuschauer an.

Theater in all seinen Facetten, dafür steht der Name Probebühne Amateurtheater. Dabei liegt einer der Schwerpunkte des Theaters auf gesellschaftskritischen Stücken oft deutschsprachiger Autoren. Auch der Schriftsteller Erich Maria Remarque, Sohn Osnabrücks, wurde mit Uraufführungen seiner Werke gewürdigt.