Die Welt im Sucher: Pilgerwege - Jakobswege

Michael Unger  

Wilhelm-Leuschner-Platz 10 Deutschland-04107 Leipzig

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: REISEFIBEL Reisebüro & Buchhandlung, Markgrafenstr. 5, 04109 Leipzig, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Freie Platzwahl

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Begleitpersonen für Schwerbehinderte erhalten freien Eintritt. Voraussetzung ist eine Eintragung im Schwerbehindertenausweis mit der Kennzeichnung "B".
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Als Pilger auf einem der Jakobswege unterwegs sein. Die beiden Leipziger Gabi Müller und Michael Unger haben genau dies in den vergangenen Jahren immer wieder getan:
Seit 2011 legten Sie als Pilger über insgesamt 6500 km zurück. Ihre längste Pilgerreise führe Sie z.B. im vergangenen Jahr über 5 Monate bzw. 3200 Kilometer vom heimischen Leipzig durch
Deutschland, die Schweiz , ganz Südfrankreich über die Pyrenäen ins spanische Santiago de
Compostela. Erst im Januar diesen Jahres kehrte die Beiden vom portugiesischen Jakobsweg "Camino Portugues" zurück.

Unterwegs nur mit einem kleinen Rucksack, Schlafsack, insgesamt 10 kg Gepäck. Morgens loslaufen, ohne zu wissen, wo man am Abend ein Dach über den Kopf bzw. ein Bett findet. Dazwischen großartige Landschaften, Hitze, Schneeverwehungen, Erschöpfung - aber auch interessante Begegnungen mit den verschiedensten Menschen an den Pilgerwegen.
Während dieser vielen Pilgertouren war immer die kleine Videokamera bzw. Fotoausrüstung mit
dabei. Kommen Sie mit auf Pilgerreise und erleben Sie die lustigsten, bewegendsten und auch
frustrierendsten Momente in der live kommentierten Reisereportage "Jakobswege Pilgerwege" - Als Pilger zu Fuß durch "halb" Europa unterwegs. Dazu brillante Fotos und spektakuläre Filmsequenzen der so verschiedenen Landschaften in Europa, bekommen Sie einen realen Einblick in das Leben eines Pilgers und erfahren Sie auch viele Fakten zu Ausrüstung, Pilgerreise-Vorbereitung sowie historische Hintergründe.

Anfahrt