Die Unschuld von Canterville #Oscar Wilde

Frauentorgraben 73 Deutschland-90443 Nürnberg

Tickets ab 11,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Salz+Pfeffer, Frauentorgraben 73, 90443 Nürnberg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

In Oscar Wildes „Gespenst von Canterville“ sühnt seit hunderten von Jahren das Schlossgespenst den Mord an seiner Ehefrau. Doch als die amerikanische Familie Otis das Schloss übernimmt, prallt die gute alte Zeit auf die heutige Welt.
Obwohl die Familie längst nicht mehr an Gespenster glaubt, gerät auch deren Alltagsordnung in’s Wanken und so manche Tiefen und Untiefen der Figuren kommen ans Licht.

Was steckt wirklich in den Typen von Canterville?

Gisela: „Weißt du noch, wie ich die Schönheitskönigin von Amerika war?“
Harald: „Gisela, das ist zwanzig Jahre her.“
...

Reiner und Luzzi, die Wächter über Gut und Böse, geben den Blick auf die Seelen der Protagonisten frei; sie haben ihren Spaß daran, Schuld und Unschuld auf ihre Weise neu zu definieren.
Liebes Publikum, auch Sie werden in diese Geschichte hineingezogen.
Wird am Ende unseres Lebens ein Damoklesschwert über uns schweben?
Werden wir nach unseren guten und bösen Taten gefragt?
Was wäre, wenn wir eine zweite Chance bekämen?

Hier menscheln Puppen: Freihändig manipulieren sie in fliegendem Wechsel die Spieler und tauchen humorvoll in die menschlichen Untiefen ein: Gnadenlos, unerbittlich, bis zum bitteren Ende.

„Everything is going to be fine in the end.
If it´s not fine it´s not the end.” (Oscar Wilde)

Ein Grusical ganz nach dem Geschmack von Himmel und Hölle!

Regie: Team | Beratung:Tina Geißinger | Spiel: Wally Schmidt, Paul Schmidt | Puppenbau: Ralf Wagner, Berlin
Bühne: Eva Adler | Kostüme: Eva Adler, Amrei Tönnishoff | frei nach Theater Zitadelle, Berlin

Abendkasse: 16,-€ /erm.12,-€ Rollstuhlplätze bitte über das Theater buchen
VVK lohnt sich :-) bei allen üblichen Vorverkaufsstellen

Videos

Ort der Veranstaltung

Theater Salz+Pfeffer
Frauentorgraben 73
90443 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Paul Schmidt und Wally Schmidt, die beiden Theatergründer vom Theater Salz + Pfeffer haben sich ganz der Kunst des Puppen- und Figurentheater verschrieben. Die Möglichkeit, bildende Kunst mit dem darstellerischen Spiel zu verbinden, bildet die Faszination dieser außergewöhnlichen Theatersparte. In ihrem Theater in Nürnberg tauchen Groß und Klein in die phantastische Welt der Figuren ein und werden mitgenommen auf eine Reise, die so manches Unerwartete bereithält.

Das Zuhause des Theater ist das ehemalige Kammer- und Lichtspielhaus am Rande der Nürnberger Altstadt. Dass Nürnberg in der Figurentheaterszene bekannt ist, ist vor allem dem Engagement des Theaters Salz + Pfeffer zu verdanken! Neuproduktionen und Uraufführungen gehören hier wie selbstverständlich zum Spielplan dazu und nicht selten wird eine Eigenproduktion von internationalen Theatern adaptiert. Um sich weiterzuentwickeln und neue Inspiration zu schöpfen, gehört die Kooperation mit regionalen Künstlern genauso zum Theater wie Gastspiele anderer Theatergruppen. Liebevoll gestaltete und bis ins Detail ausgearbeitete Figuren sind das Herzstück des Theaters und sorgen für den Großteil der Magie, die von den abenteuerlichen Geschichten ausgehen. Zum Repertoire gehören sowohl Aufführungen für Kinder ab drei Jahren und Theaterstücke für Schulkinder als auch ausgewählte Stücke im Abendprogramm, die für das ältere Publikum gedacht sind.

Das Theater Salz + Pfeffer sorgt mit seinen Aufführungen für beste Unterhaltung und beweist auf erstaunliche Weise, wie vielfältig das Spiel mit Puppen sein kann. Ein Besuch ist garantiert ein Spaß für die ganze Familie!