Die rotierende Spitze

Artemis Quartett  

Herzogenplatz 2
29525 Uelzen

Tickets from €30.00
Concessions available

Event organiser: Niedersächsische Sparkassenstiftung, Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €30.00

Ermäßigung

per €25.00

Schüler / Studenten

per €10.00

NDR Kultur Karte -10% (normal) Kultur Karte -10% (erm.)

per €27.00

NDR Kultur Karte -10% (erm.)

per €22.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen erhalten Auszubildende, Arbeitslose und Bundesfreiwilligendienstleistende, jeweils mit Ausweis.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Sofern keine Freikarten gebucht werden können, bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) an musiktage@gkw-fachvertrieb.de senden. Die Tickets werden direkt über den Veranstalter versandt.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Das Artemis Quartett aus Berlin, gegründet vor dreißig Jahren an der Musikhochschule Lübeck, gilt seit Langem als eines der weltweit herausragenden Ensembles seiner Art. Trotz mehrfacher Umbesetzungen hat es seinen Sonderstatus stets behalten – der Mut zum Wandel hat sich hier bewährt. Mit dem Cellisten Eckart Runge verließ vor Kurzem das letzte Gründungsmitglied das Artemis Quartett, und auch die Position der Zweiten Geige wurde neu besetzt. Nachfolgerinnen sind Harriet Krijgh und Suyoen Kim, zwei keinesfalls unbekannte Gesichter in den großen Konzertsälen und auf renommierten Festspielen weltweit: „Eine junge Cellistin mit einer alten Seele“, schwärmt das niederländische Handelsblatt über Harriet Krijgh, das BBC Music Magazin schreibt über die junge Violinistin Suyoen Kim: „Sie treibt allen, außer den abgebrühten Zuhörern, Tränen in die Augen.“ Das Konzert bei den Niedersächsischen Musiktagen zählt zu den ersten öffentlichen Auftritten der neuen Formation. Mit dem Streichquartett Nr. 2, F-Dur von Peter Tschaikowsky und dem Streichquartett Nr. 14, d-Moll „Der Tod und das Mädchen“ von Franz Schubert kommen zwei wundervolle Werke zur Aufführung, die zu den beliebtesten Stücken der Kammermusik zählen. Vier Weltklassemusiker im Prozess einer innigen Neuerfindung und große kammermusikalische Meisterwerke versprechen ein einzigartiges Konzerterlebnis.

Location

Rathaus Uelzen
Herzogenplatz 2
29525 Uelzen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Rathaus in Uelzen ist Sitz der Lokalpolitik und der Verwaltung der Stadt Uelzen. Hier finden Einwohner wichtige städtische Institutionen wie das Bürgeramt, während sich Besucher in der Touristeninformation über die Stadt und das kulturelle Angebot informieren können. Die von einer markanten Fachwerkarchitektur geprägte Stadt begeistert Gäste vor allem durch ein malerisches Ambiente, das jeden Besuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie macht.

Seit 1270 besitzt Uelzen das Stadtrecht. Schnell entwickelte sich Uelzen zu einer wichtigen Braustadt, deren großer wirtschaftlicher Erfolg den Ausbau der Stadt vorantrieb. Beliebter Touristenpunkt der Uelzener Innenstadt ist der Bahnhof, der nach den Plänen des Malers und Architekten Friedensreich Hundertwasser errichtet wurde. Das farbenprächtige Gebäude wurde im Rahmen der EXPO 2000 umgestaltet und erfreut seitdem alle ankommen Bürger und Besucher. Den Weg zur Innenstadt säumen zwanzig Steinskulpturen der Künstlerin Dagmar Glemme, von denen jeder eine andere Geschichte erzählt. Inspiriert durch die Kunst alter und fremder Völker, finden sich auf den Steinen vor allem Symbole und bunte Fabelwesen. Im Zentrum der Stadt steht die imposante St. Marien-Kirche, deren gotischer Bau sakrale Kunstschätze, die größte Orgel der der Lüneburger Heide und das Wahrzeichen der Stadt, das „Goldene Schiff“, beherbergt. Neben der Kirche erwarten die Besucher die Glücksbringer der Stadt Uelzen, die „Uhlenköper“. Der Sage nach bringt das Reiben der des Goldstücks in den Händen des bronzenen Uhlenköper immer genug Geld in die Tasche.

Uelzen bietet seinen Anwohnern und allen Interessierten zahlreiche spannende Orte zum Entdecken und Staunen.