Die Prinzessin der Feen

OPER FÜR KINDER  

Van-der-Smissen-Str. 4
22767 Hamburg

Tickets ab 12,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Opernloft - Junges Musiktheater HH, Van-der-Smissen-Str. 4, 22767 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Einzelpreis

je 12,50 €

Lehrerkarte a 20 Schüler

je 0,00 €

Gruppe ab 10 Personen

je 8,50 €

Gruppe ab 20 Personen

je 8,00 €

Gruppe ab 100 Personen

je 7,50 €

Gruppe ab 195-250 Personen

je 7,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Prinzessin der Feen (Originaltitel: The Fairy Queen) von Henry Purcell basiert auf dem Drama Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare.
Die Handlung haben wir stark vereinfacht, und die Transparenz der Musik von Henry Purcell macht diese Kinderoper schon für Kinder ab 3 Jahren erfahrbar.

Das Inuit-Mädchen Mauja hat von ihren Eltern einen Baukasten für ein Iglu bekommen. Ganz allein baut sie sich so ein rundes Schneehaus. Das macht Spaß, aber etwas fehlt: Mauja hätte gern jemanden zum Spielen. Deshalb wünscht sich vom allmächtigen Raben Tulugaukuk eine Freundin. Und tatsächlich wird ihr Wunsch erfüllt: Titania, die Prinzessin der Feen, kommt auf ihrem Feen-Firlefant angeflogen. Mauja ist überglücklich. Nach und nach stellen die beiden fest, dass sie aus ganz unterschiedlichen Welten kommen und viel voneinander lernen können.

Mauja zum Beispiel kennt nur den Winter, dafür viele verschiedene Wörter für „Schnee“. Titania erzählt dem Mädchen von den vier Jahreszeiten und wie sich die Natur jeweils verändert: vom Grün des Frühlings, über das Gelb des Sommers und das Rot des Herbstes, bis hin zum Weiß des Winters. Um all das nacheinander erleben zu können, gibt es ein Zauberwort: Warten. Mauja muss warten, bis aus einem einzigen Schneeflöckchen eine ganze Schneedecke wird. Und genauso muss sie wieder auf die nächste Jahreszeit warten. Titania zeigt Mauja, wie bunt die Welt anderswo ist, und wie schön es sein kann, auf die verschiedene Jahreszeiten zu warten.

Ort der Veranstaltung

Ehemaliges Fährterminal am Altonaer Fischmarkt
Van-der-Smissen-Straße 4
22767 Hamburg
Deutschland
Route planen

Im Herzen der Hamburger Elbmeile befindet sich das alte Fährterminal Altona. Am Hamburger Fischmarkt, nur wenige Gehminuten von der Reeperbahn entfernt, bietet sich ein eindrucksvoller Blick auf die Kulisse des Hafens. Wo sonst die großen Kreuzfahrtschiffe ihre Reise in die weite Welt antreten, dient das ehemalige Fährterminal als Veranstaltungsort der Extraklasse.

Direkt an der Elbe erhebt sich das Gebäude des ehemaligen Terminals und vereint ein Ambiente zwischen moderner Architektur und dem Flair der weiten Welt. Mit seiner Fassade aus Glas und Stahl passt es sich auf harmonische Weise in die von Industrie und Wasser geprägte Umgebung ein. Von hier aus startete bis zum Jahr 2002 die Fähre nach Harwich. Auch wenn die Englandfähre im Laufe der Zeit einige Male umbenannt wurde, hatte die "Prinz Hamlet", "MS Hamburg" bzw. "Admiral of Scandinavia" die Herzen der Hanseaten erobert. Ein Schock, als hier die Schotten dicht gemacht wurden. Inzwischen dient das Areal am Fischereihafen als Veranstaltungsort für Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, Partys und ist fester Bestandteil des kulturellen Lebens. Panoramafenster ermöglichen dabei eine grandiose Aussicht auf die Elbe und die einfahrenden Pötte aus aller Welt. Mit rund 700 m² bietet das Gebäude Platz für vielfältige Raumarrangements. Bis zu 400 Sitz- und 600 Stehplätze lassen sich in diesen stimmungsvollen Räumen einrichten – maritimer Flair inklusive.

Entdecken Sie die Silhouette des Hamburger Hafens aus einer neuen Perspektive und lassen Sie sich beeindrucken von Veranstaltungen in ganz besonderer Atmosphäre!