Die Physiker - Schauspiel mit Peter Bause, Hellena Büttner u.a.

Südliche Ringstraße 77
63225 Langen

Tickets from €26.20
Concessions available

Event organiser: Magistrat der Stadt Langen Fachdienst Kultur und Sport, Südliche Ringstraße 80, 63225 Langen, Deutschland

Tickets


Event info

Schauspiel von Friedrich Dürrenmatt mit Peter Bause, Hellena Büttner u.a.
Großes Theater, große Schauspieler. Mit dem Schauspiel Die Physiker kommt ein wahrer Klassiker Friedrich Dürrenmatts am Freitag, 24. Januar, 20 Uhr, in die Neue Stadthalle Langen. Und mit unter anderem Hellena Büttner und Peter Bause ist dieses zeitlose Stück mehr als brillant besetzt.
„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen.“
1961 stand die Mauer, die Welt befand sich im Kalten Krieg. In diesem Jahr und vor diesem Hintergrund brachte der Schweizer Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt seine Komödie „Die Physiker“ zu Papier. Ein Jahr später, zur Zeit der Kubakrise, wurde das Stück erstmals aufgeführt. Ort des Geschehens ist eine psychiatrische Klinik in der damaligen Gegenwart. Es spielen mit: drei Wissenschaftler und ihre Krankenschwester; es wirken mit: die angespannte internationale Weltlage und die Wissenschaft mit ihrem Einfluss auf die globalen Konflikte. Thema ist die Verantwortung für den Fortbestand der menschlichen Zivilisation.
Heutzutage haben viele die Absicht, eine Mauer zu bauen, Mauern haben geradezu Hochkonjunktur, die sich zusehends anbahnende Krise im Weltgeschehen sucht zwar noch nach ihrer fetten Überschrift, aber wir fühlen, dass es bald ums Ganze gehen könnte.



Da lohnt ein Blick in Dürrenmatts Klinik: In dem beschaulichen Schweizer Sanatorium Les Cerisiers werden zwei Krankenschwestern ermordet, angeblich erdrosselt von ihren Patienten. Dabei wirken die drei Herren auf Station eher harmlos: Der eine hält sich für Albert Einstein, der andere für Sir Isaac Newton und dem dritten – Johann Wilhelm Möbius - erscheint der König Salomon. Doch unter den Augen des mit dem Mordfall betreuten Inspektors Voß offenbart sich immer deutlicher, dass hier nichts so ist, wie es scheint. Möbius ist nicht etwa ein Irrer, sondern ein brillanter Kernphysiker, der die Weltformel entdeckt hat. Er weiß, dass das eine furchtbare und gefährliche Formel ist und weil er denkt, dass ihre Anwendung katastrophale Folgen für die Menschheit haben würde, versteckt er sich im Irrenhaus, in der Hoffnung, sein Wissen vor der Welt zu verheimlichen. Doch wie lange? Schon sind ihm zwei Geheimagenten auf der Spur und die Chefärztin des Irrenhauses hat bereits Kopien der Aufzeichnungen Möbius` in der Hand. Das Irrenhaus entpuppt sich als Falle, und so treibt das Geschehen unaufhaltsam auf die schlimmstmögliche Wendung zu, die eine Geschichte nehmen kann, die in die Komödie.
Hellena Büttner, ihr Ehemann Peter Bause und ein feines Ensemble von Mitspieler*innen sind in der Produktion, die in Langen gastiert, zu erleben. Bause ist ein virtuoser Schauspieler, ein Großer auf deutschen Bühnen, einer, der viel für das Theater im Land – in der Fläche - geleistet hat.
Überlassen wir uns also einen Abend lang einem Meisterwerk der Theatergeschichte, erleben wir diese großartigen Mimen bei der Arbeit und lassen wir uns auf Dürrenmatts These ein, die letztlich ein Paradoxon ist: Er fordert dazu auf, nicht jede wissenschaftliche Theorie zu Ende zu denken, stellt aber gleichzeitig klar, dass entwickelte Gedankenmodelle, die einmal in der Welt sind, sich nie wieder beseitigen lassen.

Eintrittskarten gibt es
im Hallenbad Langen, Südliche Ringstraße 75 in Langen, Tel: 06103 203-455,
im Reisebüro Mister Travel, Westendstraße 2 in Langen. Tel: 06103 25021,
sowie in Egelsbach in der Ernst-Ludwig-Straße 55, Tel: 06103 943333,
im Buchladen am Lutherplatz in Langen, Tel: 06103 28717
und an allen bundesweit bekannten Vorverkaufsstellen von „AD Ticket“.
www.adticket.de – Tickethotline: 0180 – 6050400
Die Abendkasse öffnet am 24.01. ab 19 Uhr.
Eintritt: X €/ erhöhter Abendkassenpreis
Weitere Informationen unter 06103 203-431 oder im Internet:
www.neue-stadthalle-langen – www.facebook.com/NeueStadthalleLangen

Location

Neue Stadthalle Langen
Südliche Ringstraße 77
63225 Langen
Germany
Plan route

Die Neue Stadthalle Langen verbindet transparente, ästhetische Architektur mit zeitgemäßer Technik und gilt als vitales Herz der hessischen Stadt Langen. Als vielseitiges und anpassungsfähiges Kultur-, Veranstaltungs-und Kommunikationszentrum garantiert die Stadthalle stets den perfekten Rahmen für Events aller Art. Von festlich bis familiär und von spektakulär bis repräsentativ – jede Veranstaltung wird zum Erfolg.

Architektonisch anspruchsvoll und repräsentativ überzeugt die Neue Stadthalle mit kluger, flexibler Raumaufteilung und modernster Veranstaltungs-und Bühnentechnik. Das lichtdurchflutete Foyer empfängt die Gäste entsprechend und verfügt, neben dem idealen Durchgangsbereich, auch Platz für Ausstellungen, Empfänge und Messen. Insgesamt fünf Veranstaltungsräume ermöglichen die Umsetzung verschiedenster Anlässe bis zu max. 2.000 Personen. Das angenehme Ambiente der Räumlichkeiten und die professionelle Technikausstattung werden jedem Bedürfnis gerecht und runden das Profil der Halle optimal ab. Mit ambitionierter deutscher und regionaler Küche lässt das hauseigene Restaurant „Himmel + Erde“ auch Leib und Seele nicht zu kurz kommen. Im Sommer laden die Terrasse und der Biergarten zum spontanen Besuch und längeren Verweilen ein. Als zusätzliches Schmankerl lockt die berühmte Sammlung von Glasgemälden zahlreiche Besucher in das wandelbare Veranstaltungshaus. Besonders die Werke des weltbekannten Malers Johannes Schreiter, einer der bedeutendsten Glasmaler des 20.Jahrhunderts, können in der einzigartigen Atmosphäre der Neuen Stadthalle bestaunt werden. Direkt an der Südlichen Ringstraße, der ehemaligen Bundesstraße B486, gelegen verfügt die Halle über 800 Parkplätze die kostenfrei genutzt werden können.

Durch Architektur, Technik, Lage und den richtigen Menschen ist die Neue Stadthalle schnell zum kulturellen Mittelpunkt der Stadt avanciert. Erleben Sie unvergessliche Stunden sowie gediegene Gastlichkeit in einer der schönsten Veranstaltungs-und Tagungshallen im Herzen des Rhein-Main-Gebiets.