Die Nixen - Neujahrskonzert

Die Nixen  

Graf-Salm-Str. 43
50181 Bedburg

Tickets ab 11,95 €

Veranstalter: Rurtal Produktion GbR, Neumühle 3, 41812 Erkelenz, Deutschland

Anzahl wählen

Normal

Freie Platzwahl

je 22,40 €

Schüler/Student

Freie Platzwahl

je 11,95 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Nixen – das ist Leidenschaft, Musikalität, Spielfreude
und Groove vereint in einem Streichquartett der besonderen
Art. Auf ihren musikalischen Tauchgängen schwimmen
die vier Musikerinnen stilsicher durch die verschiedensten
Genres. Von Klassik über Filmmusik, Jazz, Pop und Rock,
fließt alles ein, was die vier begeistert. Bei den charmanten
Wasserwesen klingt Bekanntes neu und Neues anders,
ob mit Tiefgang oder stürmisch virtuos, auf sanften Wellen
oder spritzig witzig: In den schillerndsten Klangfarben
präsentieren die Nixen einen Ozean voller Musik.Die Nixen
wurden im heißen Sommer 2006 ins Leben gerufen, ihre ersten
Auftritte hatten sie als „Artists In Residence“ auf dem
Badeschiff Berlin. Bei Festivals wie
dem Schleswig Holstein Musik Festival
und der Konzertreihe „Musik
in den Häusern der Stadt“ waren sie
zu sehen, spielten bei feierlichen
Anlässen wie der Taufe des Kreuzfahrtschiffes
AIDAluna auf Mallorca
und tauchen immer öfter als „Special
Event“ in der Berliner Clubszene auf,
so zum Beispiel in der Trompete Berlin.
Sie traten mit der schwedischen
Kult-Band Mando Diao auf, standen mit Rod Stewart, Udo
Jürgens und Michael Bublé auf der Bühne und bereisten die
Weltmeere als musikalische Gäste an Bord der MS Europa.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Bedburger Konzertgesellschaft.

Ort der Veranstaltung

Schloss Bedburg
Graf-Salm-Straße 43
50181 Bedburg
Deutschland
Route planen

Schloss Bedburg bietet mit seiner Lage direkt am Wasser eine herrliche Kulisse für kulturelle Veranstaltungen, für Kongresse aber auch für traumhafte Hochzeiten. Einer der ältesten Backsteinbauten des Rheinlandes lockt mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm und malerischer Umgebung.

Die Ursprünge Bedburgs gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, wo in den sumpfigen Niederungen der Erft eine Wasserburg entstand. Der einige Jahre später erfolgte Neubau als gotische Wasserburg ist die älteste Ziegelsteinburg des Rheinlandes, doch auch sie hatte nicht lange Bestand und fiel dem Truchsessischen Krieg zum Opfer. Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Burg im Stil der Renaissance wiederaufgebaut und Schloss Bedburg war erschaffen. Geprägt durch viele verschiedene Bauabschnitte und Epochen entstand nach und nach das heutige Gebäude, das so beispielsweise über ein neobarockes Torhaus verfügt.

Schloss Bedburg selbst befindet sich in privatem Besitz und wird teilweise bewohnt. Die modern ausgestatteten Räume des Schlosses werden oft für Theateraufführungen, Konzerte oder Ausstellungen genutzt, wobei sie auch für Kongresse oder Tagungen perfekt geeignet sind.