Die Nacht der Musicals

König der Löwen, Tanz der Vampire, Cats uvm.  

Friedensplatz 1a
06844 Dessau-Roßlau

Tickets from €45.90

Event organiser: Anhaltisches Theater Dessau, Friedensplatz 1a, 06844 Dessau-Roßlau, Deutschland

Tickets


Event info

2019 und 2020 ist die erfolgreiche Show Die Nacht der Musicals wieder auf Tour und bringt ihre Hits in viele deutsche Städte. Freuen Sie sich auf Lieder aus "Tanz der Vampire", "Das Phantom der Oper", "Der König der Löwen", "Mamma Mia" und vielen weiteren großartigen Produktionen. Ganz neu im Programm finden sich diese Spielzeit auch Szenen aus dem aktuellen Broadway-Musical "The Greatest Showman".

Die Nacht der Musicals lässt beim Publikum keine Wünsche offen. Die Darstellerinnen und Darsteller zaubern hier ein vielseitiges Programm aus den beliebtesten Musicals auf die Bühne. Mit grandiosen Stimmen und toller Show können Sie hier die erfolgreichsten Hits der Musicalszene an nur einem Abend erleben.

Über 2 Millionen Gäste durfte die erfolgreiche Reihe bereits begrüßen. Bei den farbenfrohen Shows stehen über 20 Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne und zünden ein wahres Musicalfeuerwerk. Aber nicht nur die Stimmen sind erstklassig. Ebenso sorgen perfekt abgestimmte Kostüme und Choreografien für Gänsehautmomente und Euphorie im Publikum. Die Nacht der Musicals ist ein absolutes Highlight für Musicalfans jeden Alters. Dieses Event beschert unvergessliche Momente, wenn neue Stücke und zeitlose Klassiker verschmelzen.

Erleben Sie die größten Hits der Musicalgeschichte an nur einem Abend auf der Bühne. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für Die Nacht der Musicals!

Location

Anhaltisches Theater Dessau
Friedensplatz 1a
06844 Dessau-Roßlau
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Anhaltische Theater in Dessau ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Nicht nur besitzt es eine der größten Drehbühnen Deutschlands, sondern bietet auch als Mehrspartentheater mit Schauspiel, Musiktheater, Ballett, Konzert sowie Puppentheater eine Veranstaltungsvielfalt, die ihresgleichen sucht.

Die Geschichte des Theaters geht bis ins Jahr 1794 zurück, als in Dessau ein erstes festes Schauspielensemble gegründet wurde. Seit dieser Zeit haben verschiedene Gebäude im Wechsel die Funktion der Spielstätte übernommen, bis 1938 das „Landestheater Dessau“ erbaut wurde, welches seit 1994 den Namen „Anhaltisches Theater“ trägt. Mittlerweile hat sich das Haus auch überregional einen herausragenden Ruf erarbeitet. So wurde es in der Spielzeit 2010/11 mit dem Kritikerpreis „Bestes Theater außerhalb der Theaterzentren“ ausgezeichnet. Außerdem wurde die Eigenproduktion „Lohengrin“, eine Inszenierung der Chefregisseurin Andrea Moses, für den deutschen Theaterpreis FAUST nominiert. Auch aus einer pädagogischen Perspektive ist das Anhaltische Theater ein wichtiger Ort: Es werden viele Projekte und Workshops angeboten, die sich speziell an Kinder und Jugendliche, Schulklassen, aber auch an Senioren richten, um diesen die faszinierende Welt des Theaters näher zu bringen.

Egal ob Jung oder Alt, Theaterneuling oder erfahrener Kenner – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.