Die Mauerbrecher - Ohne Netz und doppelten Boden

Bundesstraße 44
79206 Breisach am Rhein

Tickets ab 20,30 €

Veranstalter: Kleinkunstbühne Schloss Rimsingen, Beethovenstr. 3, 79100 Freiburg i. Brsg., Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 20,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eine Eifersuchtsszene beim Zahnarzt! Eine chinesische Oper! Ein Krimi im Großhirn!“ – Wer aus solch kuriosen Publikumsideen in Sekundenschnelle eine dramaturgisch schlüssige Szene entwickeln kann, gehört zu den Meistern seines Fachs. Und das sind Die Mauerbrecher: Seit über 20 Jahren hat sich das Freiburger Ensemble ganz dem Improvisationstheater verschrieben und zieht dabei sämtliche Register. Bei rund 80 Auftritten jährlich bringt das ebenso erprobte wie gewitzte Team Premieren am laufenden Band auf die Bühne – und die sind auch noch interaktiv.
Denn Impro- Theater bedeutet Schauspiel ohne Netz und doppelten Boden. Was, wer, wie, wo – das alles entwickelt sich mit den Vorgaben des Publikums in einer Art Live- Perfomance. Genau darin liegt dann auch der Reiz des Ganzen – inklusive dem permanenten Risiko zu scheitern. „Poesie der Lücke“ nennen das Die Mauerbrecher – und bauen dabei auf Erfahrung und Können.

Mal absurd, mal witzig, hochdramatisch oder herzerweichend zappen sich die Spieler auf hohem Niveau durch verschiedene Genres und nehmen dabei blitzschnell Impulse auf. Manch abrupte Kehrtwendung im offenen Storyboard muss da bewältigt werden: Vom Krimi zum Western, vom Rap zur Volksmusik, vom Drama zur Komödie. Ausgespielt wird die ganze Emotionspalette, zur Überraschung und Freude des Publikums – und Schauspiel ganz direkt.

Ort der Veranstaltung

Schloss Rimsingen
Bundesstraße 44
79206 Breisach am Rhein
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In malerischer Lage schmiegt sich Schloss Rimsingen an den Südhang des Tuniberges. Unzählige Veranstaltungen, egal ob öffentlich oder privat, finden hier jährlich in stilvoller Atmosphäre statt und machen Schloss Rimsingen zu einer Institution in Sachen Feiern und Events.

Das klassizistische Herrenhaus, als das sich Schloss Rimsingen präsentiert, wurde 1773 errichtet und behutsam in einen Park eingebettet. Das prachtvolle Gebäude betritt man über eine herrschaftliche Freitreppe, wobei im Inneren vornehme Harmonie das Bild beherrscht. Der Wappengiebel an der Schauseite des Schlosses zeigt das Wappen der Erbauer und fügt sich in den stilvollen steinernen Fassadenschmuck ein.

Seit 1985 ist Familie Hosp stolzer Besitzer der Schlossanlage und veranstaltet im Schlosshof, den Edelscheunen, im Restaurant oder den historischen Gewölben allerlei Kleinkunstabende, Jubiläen und Events in kleinen oder großen Runden.

Die Kleinkunstbühne Schloss Rimsingen wird seit 2018 unter neuer Leitung durch Andreas Lasch organisiert und veranstaltet.