DIE MARADONA VARIATIONEN


Tickets ab 17,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Gandersheimer Domfestspiele gGmbH, Stiftsfreiheit 13, 37581 Bad Gandersheim, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Gruppen ab 20 Personen wenden sich direkt an die Kartenzentrale in Bad Gandersheim, Tel. 05382/ 73-312
(Mo. - Fr. von 10 - 17 Uhr)
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

von Marco Luca Castelli und Marc Gieriet
Die Verehrung von Diego Armando Maradona ist bis heute beispiellos und von schier religiösem Charakter.
Die Absicht, dieses Fußball-Genie, das immer auch „Enfant terrible“ war, auf die Theaterbühne zu bringen, erscheint so erfolgversprechend, wie jene seiner Gegenspieler, ihn in Manndeckung zu nehmen.
Was bleibt, ist es zu versuchen.
In einem Reigen aus literarischen Texten, primären Quellen und Musik nähert sich Marco Luca Castelli mit den Möglichkeiten des Schauspiels dem Besten aller Zeiten an.

Ort der Veranstaltung

Klosterkirche Brunshausen
Brunshausen 7
37581 Bad Gandersheim
Deutschland
Route planen

Mit dem Slogan „Kunst und Museum für alle Sinne“ lädt die Klosterkirche Brunshausen all ihre Besucher ein, an einer spannenden Reise durch die Vergangenheit teilzunehmen. Schlendern, staunen und kulturell begeistern lassen – an ausgewählten Terminen finden außerdem Konzerte und Theaterabende auf der Studiobühne des Klosters statt.

Bad Gandersheim ist eine Kurstadt im Süden Niedersachsens. Aufgrund der Grünanlagen „Kur- und Hagenbergpark“ gilt es auch als beliebter Ausflugsort für eintägige Aufenthalte. Die historische Altstadt samt ihren Sakralbauten sowie natürlich die Klosterkirche Brunshausen sind ein Must-See auf jedem Sightseeing-Trip. Letztere wurde im 9. Jahrhundert als Stift Gandersheim gegründet – seither diente sie mal als Frauenstift, als Männerkloster und schließlich als barockes Sommerschloss unter dem Einfluss der Äbtissin Elisabeth von Sachsen-Meiningen. Als ehemaliges Arbeitslager im Zweiten Weltkrieg, das als Herstellungsort für Flugzeugteile diente, hat das Kloster auch die Kehrseite einer bewegenden und bewegten Geschichte zu überwinden. Der respektvolle Umgang mit seiner Historie wird dem Besucher im Museum „Portal zur Geschichte“ deutlich gemacht. Heute vereint das Kloster Museum, Kunstsammlung und Gastronomie in einem. Das Rosencafé und der Klosterhof laden zum Verweilen ein, nachdem man den ganzen Tag über auf den Beinen war.

Die Klosterkirche Brunshausen liegt abseits des Stadtzentrums. Bis zum Bahnhof Bad Gandersheim sind es knapp 2,4 km, die nächste Haltestelle liegt dafür nur 350 m entfernt. So sind Sie sowohl mit den Transportmitteln des öffentlichen Nahverkehrs, als auch mit dem PKW schnellstmöglich vor Ort. Parkflächen sind am Kloster verfügbar.