Die Lücke in der Mauer. Mannheimer Solidaritäts-Abend für politisch Verfolgte mit Dogan Akhanli

Brückenstrasse 2
68167 Mannheim

Tickets ab 14,20 €

Veranstalter: Alte Feuerwache Mannheim gGmbH, Brückenstrasse 2, 68167 Mannheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 14,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis B ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden, von Mo - Fr 10 - 16 Uhr:

Alte Feuerwache Mannheim gGmbH
Brückenstr. 2
68167 Mannheim
Tel.: 0621/ 293-9281
Fax: 0621/ 2939293
E-Mail: info@altefeuerwache.com
www.altefeuerwache.com
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Brotkrümelklein“ sei er 1987 gewesen, nachdem er als politischer Häftling zweieinhalb Jahre im Militärgefängnis in Istanbul eingesessen hatte, schrieb der Schriftsteller Doğan Akhanlı. Da lebte er schon in Köln und war deutscher Staatsbürger, was ihm aber gegen die türkischen Machthaber nichts nützte: 2010 wurde er bei einem Familienbesuch in Istanbul erneut verhaftet. Er hatte in seinem Roman „Die Richter des Jüngsten Gerichts“ über den Völkermord an den Armeniern geschrieben und sich auch in seiner außerliterarischen Arbeit für die Menschenrechte eingesetzt. Die türkische Regierung inszenierte eine juristische Farce.
Wohl auch durch den Druck der Kölner Bürgerinnen und Bürger wurde er aus Mangel an Beweisen freigesprochen und konnte nach Köln zurückkehren. Das schlimme Machtspiel ging 2017 in eine weitere Runde, als Doğan Akhanlı während eines Urlaubs in Spanien zwei Monate festgesetzt wurde, weil die Türkei seine Auslieferung verlangte. Akhanlı nutzte die Zeit, wie es Schriftsteller tun. Er schrieb ein Buch: „Verhaftung in Granada oder Treibt die Türkei in die Diktatur“. Mit Insa Wilke spricht er über die Schwierigkeit, Gewalterfahrungen in Sprache zu verwandeln und über sein Mitgefühl für die politisch Verfolgten in aller Welt, die keine Öffentlichkeit haben und keine Unterstützung. Ihnen ist dieser Abend gewidmet, für sie lesen Birgitta Assheuer und Isaak Dentler Texte von Gefangenen und für die Freiheit.

Ort der Veranstaltung

Alte Feuerwache
Brückenstraße 2
68167 Mannheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die „Alte Feuerwache Mannheim“ gehört zu den wichtigsten Kulturzentren Mannheims. In unmittelbarer Nähe zum Neckarufer entwickelte sich ein Raum für Künstler aller Art, der seit Jahren als Schmelztiegel und Musiker-Treffpunkt gilt.

Die „Alte Feuerwache“ wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut und sollte in den 1970er Jahren wieder abgerissen werden. Nur das Engagement der Bürgerinitiative „Musikwerkstatt Alte Hauptfeuerwache e.V.“ konnte dies verhindern. Es folgten unzählige Konzertveranstaltungen und aus der kreativen Zusammenarbeit vieler Musiker gingen zahlreiche Bands und Formationen hervor. Schon bald war das Kulturzentrum ein Publikumsmagnet für den gesamten Rhein-Neckar-Raum. Heute bietet das renovierte Haupthaus Platz für Konzerte, Festivals, Lesungen und Partys. Das bunte Programm wird durch ausverkaufte Veranstaltungen bestätigt.

Die „Alte Feuerwache Mannheim“ ist ein Juwel der deutschen Kulturlandschaft. Es gehört zu den schönsten Etablissements der Region. Tauchen Sie ein in ein wichtiges Stück Stadtgeschichte und sehen Sie Künstler aus aller Welt.