Die Liebenden in der Untergrundbahn

Karl-Hergt-Straße
77855 Achern

Veranstalter: Stadt Achern, Illenauer Allee 73, 77855 Achern, Deutschland

Tickets

Tickethotline freitags ab 17 Uhr // 0160 45 57 969.

Veranstaltungsinfos

Die Liebenden in der Untergrundbahn
Herbststück Illenau Theater 2018
Autor: Jean Tardieu
Regie: Rosa Maria Gannuscio
Maison de France gong Achern

Herbststück
Titel: Die Liebenden in der Untergrundbahn
Autor: Jean Tardieu
Regie: Rosa Maria Gannuscio
06.10.18 20:00
12./13.10.18 20:00
19./20.10.18 20:00
21.10.18 19:00
26./27.10.18 20:00
Warten auf einem U-Bahnhof. - Menschen kommen und gehen. Sie begegnen sich, aber meistens bleibt es anonym. Dennoch können wir Szenen verfolgen, Gesprächen lauschen, Einheimische oder Fremde beobachten, uns in den anderen wieder erkennen oder uns abgrenzen. Dazu bedarf es nicht einmal unbedingt Worte.
In dieses Szenario führt uns mit Komik, Tragik und Sprachwitz der Autor Jean Tardieu mit seinem Stück ,,Die Liebenden in der Untergrundbahn"*, das schon zu Beginn der 50er Jahre erschien.
Ein junger Mann und eine junge Frau lernen sich bei so einer Begegnung kennen.
Innerhalb des hektischen Gewimmels wird ihre Kommunikation durch - meist sprachliche - Hindernisse erschwert. Unterschiedlichste Personen und Charaktere treffen in dieser Station aufeinander und ein
tragisch-witziges Spiel von Konventionen, Klischees und Missverständnissen entsteht, welches sich im zweiten Akt in der Enge eines überfüllten Metrowagons zuspitzt und die junge Liebe auf die Probe stellt...

Ort der Veranstaltung

Maison de France Achern
Karl-Hergt-Straße 9
77855 Achern
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Maison de France ist Teil der weitläufigen Anlage der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt Illenau in Achern. Steht man vor dem zentralen Hauptgebäude der Illenau, liegt es am rechten äußeren Ende des schlossartigen Komplexes. Es bildet den Riegel, der den rechten Innenhof zwischen dem hinteren (Südost-) und dem vorderen (Südwest-) Flügel des Hauptgebäudes abschließt.

Baugeschichtlich zählt das Maison de France zu den jüngeren Gebäuden der Illenau. Es ist das einzige Gebäude, an dem seit dem Erwerb der Illenau durch die Stadt Achern noch keinerlei Renovierungsarbeiten vorgenommen wurden. Derzeit wird das Maison de France vor allem von Vereinen und Religionsgemeinschaften genutzt. Im Gebäude befindet sich außerdem die Bühne des Illenau Theaters, das in den vergangenen Jahren zwei seiner fünf Produktionen im Außenbereich, drei im Maison de France aufführte.

Neben dem gewachsenen Stadtzentrum hat sich auf dem Gelände der Illenau innerhalb weniger Jahre ein neues Verwaltungs- und Kulturzentrum der großen Kreisstadt Achern entwickelt. Das Rathaus mit dem Hauptanteil der Stadtverwaltung, Behörden, Institutionen, Naherholung, Kultur-, Begegnungs- und Bildungseinrichtungen sowie zahlreiche Bewohner haben sich im Umfeld der Illenau angesiedelt.