Die Kunst des Zweifelns

Philosophischer Salon Kloster Lamspringe  

Kloster 3
31195 Lamspringe

Tickets ab 25,00 €

Veranstalter: Lamspringer September-Gesellschaft e.V., Hebergatze 9, 31195 Lamspringe, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 25,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises. Ebenso erhalten Mitglieder des ADAC den rabattierten Preis, sofern angeboten.

Für den Verkauf von Karten an der Abendkasse, fällt eine Bearbeitungsgebühr von 4€ je Karte an.

Der Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen. Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an den Veranstalter unter der Rufnummer: 05181 / 91060.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Die Kunst des Zweifelns"
Oder „die Haltung, die imstande ist, das Zweifelhafte zu genießen"

„Die wissenschaftliche Haltung,“ schrieb der Philosoph John Dewey einmal, „kann beinahe definiert werden als die Haltung, die imstande ist, das Zweifelhafte zu genießen.“ Diese Bemerkung steht nicht nur im Spannungsverhältnis zu seinem sonstigen Denken, sondern auch zur Philosophietradition des Westens insgesamt, die tendenziell von einem Willen zur Gewissheit getragen ist. Zweifel stellen darin ein – wenn auch unumgängliches – Durchgangsstadium dar, welches zugunsten begründeter Überzeugungen (und bestenfalls Gewissheiten) wieder zu verlassen ist. Diese Tendenz lässt sich auch im alltäglichen Denken und, in zugespitzter Form, im gegenwärtigen gesellschaftlichen Klima wiederfinden: Angesichts globaler Verunsicherungen nehmen Rechtspopulismus und religiöser Fundamentalismus zu. Gemeinsam ist ihnen, Zweifel mit Unlust, Gewissheit mit Lust in Verbindung zu bringen. Zweifel werden sogar teilweise mit Verzweiflung, mit Depression, Scham oder Schuld in eins gesetzt.

Der Vortrag zeigt, dass diese Tendenz auf einem Missverständnis basiert. Die Kunst des Zweifelns besteht hingegen darin, Ambivalenz aufzublenden. In dieser Aufblendung werden die eigenen selbstverständlichen Kriterien überhaupt erst wahrnehmbar und dadurch verhandelbar. Zweifel sind die Grundlage der zwanglosen Neujustierung unserer eigenen Kriterien, in dieser Hinsicht sind sie eng verwandt mit ästhetischen Erfahrungen. Die Fragwürdigkeit des Selbstverständlichen wird am eige

nen Leib spürbar, damit zugleich die Ahnung einer Alternative, und in dieser Ahnung wohnt die Lust. Das Zweifelhafte zu genießen bedeutet, die Ahnung des Neuen willkommen zu heißen. Darin liegt emanzipatorisches Potenzial, denn es beinhaltet auch, sich von vorgegebenen Denkmustern zu verabschieden, sich also nicht alles von sich selbst gefallen zu lassen.
Mit: Kant, Dewey, Arendt, Butler, Rancière, u.a.

Heidi Salaverría (Hamburg), Dr. phil., Philosophin und Kulturschaffende.

Ort der Veranstaltung

Alter Abtsaal
Kloster 3
31195 Lamspringe
Deutschland
Route planen

Der Alte Abtsaal ist ein Teil des ehemaligen Klosters Lamspringe und wird heute regelmäßig für Veranstaltungen genutzt. Etwa 250 Besucher fasst der damalige Prunksaal des Abtes für seine Gäste. Mit barocker Leichtigkeit verzieren Wandpfeiler und zwei Kaminvorlagen, die mit reichen Stuckarbeiten geschmückt sind, den festlichen Raum. Zu bestaunen gibt es über den beiden Kaminen je ein Ölgemälde, die den Kaiser Karl VI. sowie Papst Clemens XII. abbilden.

Das Kloster selbst wurde 872 erstmalig in einer Urkunde erwähnt, die mittelalterliche Vorgängerkirche musste Ende des 17. Jahrhunderts einem neugotischen Bau weichen. Bis zu 180 Nonnen waren in der Anlage untergebracht, die nach den Regeln des heiligen Benedikt lebten. Umringt wird das Kloster von dem Klostergarten mit der sagenumwobenen Lammequelle. Jährlich findet in dem Benediktinerkloster der „Lamspringer September“ statt, wo internationale Künstler ihr Können präsentieren.

Das Kloster Lampspringe besitzt eines der wertvollsten künstlerischen Ausstattungen des Barock in Niedersachsen. Mit seiner besonderen Atmosphäre ist der Alte Abtsaal im Kloster eine beliebte Spielstätte für Konzerte und vieles mehr. Statten auch Sie dieser historischen Einrichtung einen Besuch ab und lassen Sie sich verzaubern!