Die Krone des Löwen

Bernhard Weller & Götz Valter (Spitz & Stumpf)  

Domplatz 4
67346 Speyer

Tickets ab 24,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Spitz & Stumpf GbR Pfälzer Kabarett, Enggasse 38, 67434 Neustadt an der Weinstraße, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 24,00 €

ermäßigt - Schüler & Studenten

je 18,00 €

ermäßigt - RHEINPFALZ CARD

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigt sind RHEINPFALZ-Card-Inhaber (begrenzt auf 2 Tickets pro RHEINPFALZ-CARD), Kinder bis 10 Jahre, Schüler und Studenten gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Rollstuhlfahrer melden sich vorab bitte beim Veranstalter unter 06321-33499, Rollstuhlfahrer-Begleitperson erhält freien Eintritt
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

DAS THEATERSTÜCK ZUR LANDESAUSSTELLUNG RHEINLAND-PFALZ
"Richard Löwenherz. König - Ritter - Gefangener"

Bernhard Weller und Götz Valter in:
DIE KRONE DES LÖWEN

In diesem turbulenten Theaterstück entrollt sich der Politthriller um einen der schillerndsten Könige des Mittelalters mit all seinen Facetten: spannend, mitreißend und nicht ohne tragikomische Momente.

Die Zeit der Kreuzzüge. Die allerchristlichsten Könige Europas machen sich auf, Jerusalem aus der Hand der Muslime zu befreien. Doch sie sterben unterwegs oder kehren vorzeitig um. Nur der englische König Richard Löwenherz erfüllt seine Mission – allerdings bleiben ihm bei seiner Rückkehr die Tore Europas verschlossen. Er wird gefangen und an den staufischen Kaiser Heinrich VI. ausgeliefert. Jetzt beginnt das große Feilschen um ihn. Ein großer Schauprozess in Speyer soll den Löwen ganz zu Fall bringen.

Die Pfalz im Zentrum des damaligen Weltgeschehens. Hier kommen auch die verschiedensten Sprachen und Dialekte zum Einsatz. In allen Figuren des Stücks Bernhard Weller und Götz Valter, die in ihrer letzten historischen Komödie, „Die Reise des Speyerer Domvikars Bernhard Russ an den Kaiserhof in Wien“ bewiesen haben, wie lebendig und mit welcher Leichtigkeit sie in die Rollen schrulliger Kaiser, überheblicher Hofschranzen und derb-witziger Bediensteter schlüpfen können. Sie beleuchten so den historischen Stoff aus einer neuen Perspektive, die - komödiantenhaft und „aufs Beste unterhaltend“ - tiefgründiger nicht sein könnte.

Ein Theater- und Historienstück der Extraklasse, von Bernhard Weller eigens für die Landesausstellung geschrieben, und im großartigen Ambiente des Forums im Historischen Museum der Pfalz zur Aufführung gebracht.

Anfahrt