Die kleine Meerjungfrau - Getanztes Märchen

Gabriele Brunotte  

Universitätsplatz 1
31134 Hildesheim

Tickets ab 16,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Volkshochschule Hildesheim gGmbH, Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Ein getanztes Märchen von Hans Christian Andersen. 250 Tänzerinnen und Tänzer der VHS Hildesheim Tanzgruppen unter der Leitung von Gabriele Brunotte werden Ihnen dieses Märchen vielschichtig in Tanzrichtung und Ausdruck darbieten. Ob es die dreijährigen als Seepferdchen, die graziösen Meerjungfrauen oder die munteren Matrosen, die Meerhexen, Algen und Korallen, die Walzertänzerinnen oder die abstrakten Wolken oder unheilverkündende Wellen sind - sie alle werden Ihnen eine märchenhafte Aufführung in zauberhaften Kostümen tanzen. Erzählt wird ihnen dieses Märchen vom Schauspieler Thomas Krause, der sie durch die Bilder führt.

Ort der Veranstaltung

Audimax der Universität Hildesheim
Universitätsplatz 1
31134 Hildesheim
Deutschland
Route planen

Wenn die letzte Vorlesung gehalten und die Studenten in den Feierabend entlassen wurden, dann verwandelt sich das Audimax der Universität Hildesheim in einen ganz besonderen Veranstaltungsort. Hier finden Konzerte, Vorträge, Theaterinszenierungen und Kabarettabende statt.

Der moderne Saal, der mit seinen zwei Rängen mehr an ein Konzerthaus als an einen Hörsaal erinnert, eignet sich hervorragend für Veranstaltungen der Spitzenklasse. Während hier am Vormittag fleißig gelernt wird, bietet das Audimax am Abend ein Kulturprogramm, das für jeden Geschmack etwas bereithält. Das Audimax liegt am Hauptcampus der Universität. Es ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wenn Sie aber lieber mit dem Auto anreisen wollen, dann finden Sie in unmittelbarer Nähe zum Gebäude zahlreiche Parkmöglichkeiten.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen im Audimax der Universität Hildesheim auf keinen Fall entgehen. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Genießen Sie unvergessliche Kulturevents in diesem einzigartigen Ambiente – es lohnt sich!