Die Ilias

Christian Brückner  

Brunnengässle 4
74417 Gschwend

Tickets ab 10,00 €

Veranstalter: bilderhaus e.V., Brunnengässle 4, 74417 Gschwend, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 10,00 €

2. Kategorie

Normalpreis

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigungen
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Im Oktober feiert Christian Brückner seinen 75. Geburtstag. Ein Ausnahmekünstler, dem es wie keinem anderen gelingt, auf der Bühne große Literatur zu vermitteln. Er zelebriert Literatur nicht, er taucht in sie ein, lässt sie aus sich heraus klingen. Lesungen von ihm sind Unikate eines Bühnen-Solitärs.

Vor drei Jahren hat Christian Brückner das musikwinter-Publikum mit einer 20 - stündigen, ungekürzten Lesung von Homers Odyssee tief berührt. Die Odyssee, dieser Urtext der phantastischen Literatur, gilt als idealer Einstieg in das Homer´sche Schaffen. Obwohl sie nach der
Ilias entstanden ist, wird sie in aller Regel zuerst gelesen. Die Ilias aber ist die Körnung. Ihr zentrales Thema ist der Zorn, der innerhalb des nur 51-tägigen Handlungsverlaufs immer weitere Kreise zieht und dabei Heroen wie Götter als unentrinnbares Schicksal ereilt. Aber nicht um gelesen
zu werden, wurde das Werk vom Dichter verfasst. Er hat es seinem, meist leseunkundigen, Publikum mündlich vorgetragen - und bis heute entfaltet sich der Rhythmus der Jambenform erst wirklich, wenn die Reime gesprochen werden. So ist es ein Glücksfall, dieses Epos in seiner Urform zu erleben, vorgetragen von einem der besten Rezitatoren der Gegenwart.
In einem 22-stündigen Parforceritt wird Christian Brückner dieses Zorngedicht an vier Tagen im Gschwender bilderhaus lesen – in der von der Kritik gefeierten, ungekürzten Neu - Übersetzung des Schweizer Altphilologen Kurt Steinmann

Ort der Veranstaltung

bilderhaus Gschwend
Brunnengäßle 4
74417 Gschwend
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das bilderhaus hat sich mit seinen vielfältigen kulturellen Veranstaltungen längst einen Namen in Gschwend gemacht. Vor allem mit dem musikwinter bereichern sie die kalte Jahreszeit durch tolle Konzerte und die passende Kulinarik.

Mit viel Herzblut und Eifer kreiert das Team des bilderhaus jährlich ein tolles Programm aus Literatur, Musik und Vorträgen.

Der musikwinter zählt zu den ältesten Kulturreihen der Region und begeistert jedes Jahr aufs Neue mit einem niveauvollen, abwechslungsreichen und spannenden Programm.